Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mini John Cooper Works

Rückruf wegen Bremsproblemen

Foto: Rossen Gargolov 21 Bilder

Mini ruft in Deutschland rund 270 Modelle mit dem John Cooper Works-Kit in die Werkstätten zurück. Betroffen von der offiziellen Rückrufaktion über das Kraftfahrtbundesamt ist auch der Mini Clubman mit dem Werks-Tuningpaket.

21.11.2008 Powered by

Bei den Modellen kann es, so eine Sprecherin gegenüber sportauto-online.de, "in Ausnahmefällen nach intensivem Bremseinsatz zur Dampfblasenbildung in der Bremsflüssigkeit und zur Verringerung der Bremswirkung kommen."

Als Ursache wurde zu kleine Bremsscheiben im 16-Zoll-Format an der Vorderachse ausgemacht, der Kundendienst überprüft und ersetzt die Bremsscheiben durch 17 Zoll große Pendants.

Dieser Ausstausch soll nach Angaben von Mini rund zwei Stunden dauern. Betroffen sind die Modelle Mini John Cooper Works und Mini John Cooper Works Clubman aus dem Produktionszeitraum 07.05.2008 bis 01.08.2008.

Unfälle sind dem Unternehmen nicht bekannt. Von den 270 Modellen sind jedoch nur rund zwei Prozent mit den kleineren Bremsscheiben ausgerüstet. Zu Kosten der Rückrufaktion machte Mini keine Angaben.

Eine Liste mit allen Rückrufen finden Sie bei auto-motor-und-sport.de.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk