Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Rückruf für Primastar, Vivaro und Trafic

Über 50.000 Transporter müssen in die Werkstatt

Foto: Opel

Seit Anfang November 2008 läuft eine Rückrufaktion für die baugleichen Transportermodelle Nissan Primastar, Opel Vivaro und Renault Trafic. Bei den betroffenen Modellen könnte es aufgrund korrodierender Verbindungsklammern am Handbremsseil zu einem Versagen der Handbremse kommen.

19.01.2009 Ralf Bücheler

Das bestätigten die jeweiligen Markensprecher auf Anfrage von auto-motor-und-sport.de. Insgesamt sind 52.389 Fahrzeuge von dem Problem betroffen. Details zu den einzelnen Rückrufen finden Sie in der Tabelle:

Unfälle in Zusammenhang mit einer defekten Handbremse seien bisher noch nicht aufgetreten. Die Fahrzeughalter wurden bereits angeschrieben und mit ihren Transportern in die Werkstätten gebeten. Dort werden die Verbindungsklammern vorbeugend ausgetauscht. Das KBA ist informiert.

Die eigentlich als reine Nutzfahrzeuge konzipierten, baugleichen Transporter sind auch als familientaugliche Kleinbusse und Freizeitmodelle erhältlich. Renault produziert den Trafic, der in Zusammenarbeit mit General Motors entstand, im GM Europe-Werk Luton in Großbritannien und im Nissan Werk in Barcelona. In Luton rollt auch der Opel Vivaro vom Band, der zusammen mit dem Trafic seit 2001 auf dem Markt ist. Der Nissan Primastar ist seit 2002 zu haben.

ModellAnzahlProduktionszeitraum
Opel Vivaro27.4001.1. 2006 - 10.6.2008
Renault Trafic22.5371.1.2006 - 10.6.2008
Nissan Primastar2.4521.1.2006 - 10.6.2008
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige