6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Rückruf Renault Twingo

Motor kann während der Fahrt ausgehen

Foto: Foto: Achim Hartmann 102 Bilder

Renault ruft wegen Problemen mit dem Motorkabelstrang weltweit 9.375 Twingo I in die Werkstätten. Betroffen sind ausschließlich Renault Twingo 1.2 16V mit Automatik, die zwischen Oktober 2003 und dem 19.10.2006 gebaut wurden.

11.06.2009

Von der Rückrufaktion sind in Deutschland insgesamt 1.310 Fahrzeuge betroffen.

Motor des Renault Twingo kann den Start verweigern

Der Mangel wurde durch eine Kundenbeanstandung entdeckt. Bei laufendem Motor kann sich der Abstand zwischen Motorkabelstrang und dem Schlauch für das sogenannte robotisierte Schaltgetriebe aufgrund von Vibrationen derart verringern, dass der Motor während der Fahrt ausgehen kann. Wie Renault auf Anfrage von auto-motor-und-sport.de weiter mitteilt, kann es in Extremfällen dazu kommen, dass sich der Motor des Renault Twingo nicht mehr starten lässt.

Der Mangel wird im Rahmen eines etwa 15 minütigen Werkstattaufenthaltes behoben, der für den Kunden kostenlos ist.

Anzeige
Renault Twingo, Frontansicht Renault Twingo ab 97 € im Monat Sixt Neuwagen: Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Renault Twingo Renault Bei Kauf bis zu 27,80% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden