Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Rückruf Renault Twingo

Sitz rutscht - 8.000 Twingo müssen zurück

Foto: Renault 102 Bilder

Renault ruft in Deutschland 8.241 Modelle des Twingo wegen fehlerhafter Sitzarretierung in die Werkstätten zurück. Weltweit sind 63.724 Modelle betroffen.


06.11.2009 Holger Wittich

Weltweit sind von dem offiziellen Rückruf über das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg 63.724 Modelle aus dem Fertigungszeitraum 01.09.2008 bis 28.02.2009 betroffen. Bei den Renault Twingo kann eine Ausgleichsfeder in der Sitzschiene beim Verstellen des Fahrersitzes herausrutschen. 

Renault Twingo-Rückruf: Werkstattaufenthalt dauert bis zu zwei Stunden

"Die Verriegelung des Fahrersitzes könne ohne vorheriges Anzeichen beim Stand oder beim Fahren permanent oder zeitweise nicht eingerastet sein, heißt es auf Nachfrage von www.auto-motor-und-sport.de bei Renault. Seit Ende Oktober werden die Halter mit ihren Renault Twingo II in die Werkstätten gebeten. Dort wird an der Verriegelungseinheit eine Befestigung angebracht gegebenenfalls tauscht die Werkstatt den Verriegelungszug und die Sitzschiene aus. Je nach Aufwand dauert die Aktion zwischen 30 Minuten und zwei Stunden.

Mit einem Aufkleber im Motorraum dokumentiert, dass das betreffende Fahrzeug umgerüstet wurde. Über die Kosten der Rückrufaktion mochte Renault keine Auskunft geben.

Umfrage
Beeinflussen Rückrufe Ihr Kaufverhalten?
Ergebnis anzeigen
Anzeige
Renault Twingo, Frontansicht Renault Twingo ab 84 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Renault Twingo Renault Bei Kauf bis zu 26,68% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige