Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Rückruf für Toyota Prius 4

Handbremse kann ausfallen

Toyota Prius, Frontansicht Foto: Rossen Gargolov 26 Bilder

Toyota ruft den Prius 4 zurück in die Werkstätten: Bei 340.000 Autos kann sich das Seil der fußbetätigten Feststellbremse lösen. Der Rückruf betrifft alle zwischen August 2015 und Oktober 2016 gebauten Prius.

17.10.2016 Andreas Of

Weltweit müssen 343.179 Toyota Prius 4 in die Werkstätten. Bei den zwischen August 2015 und Oktober 2016 gebauten Hybridautos kann sich das Bremsseil der fußbetätigten Feststellbremse aus den Betätigungshebeln lösen. Dadurch kann die Bremswirkung eingeschränkt sein.

Die Halter der betroffenen Fahrzeuge werden über das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) angeschrieben, der Rückruf beginnt im Dezember 2016.

In der Werkstatt wird eine Federspange eingebaut, die das Bremsseil mit mehr Vorspannung fixiert. Die Reparatur dauert laut Toyota eine halbe Stunde. In Deutschland sind 2.266 Prius betroffen. Es handelt sich um die aktuelle Generation.

Anzeige
Toyota Prius Toyota Prius ab 258 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Toyota Prius Toyota Bei Kauf bis zu 17,93% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden