Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Rückruf

Volvo S40 und V50

Foto: Hans-Dieter Seufert

Der schwedische Autohersteller Volvo ruft weltweit 158.000 Fahrzeuge wegen eines möglichen Defekts an der Handbremse in die Werkstätten. In Deutschland sind 21.000 Fahrzeuge betroffen.

20.06.2006

Bei den betroffenen Fahrzeugen der Baujahre 2004 und 2005 kann es nach hoher Beanspruchung und heißer Bremse zu einer reduzierten Handbremswirkung beim Erkalten kommen. Das könnte im schlimmsten Fall zu einem Wegrollen des Fahrzeugs führen. Ein Volvo-Sprecher bestätigte gegenüber auto-motor-und-sport.de, dass in Schweden ein solcher Fall bereits vorgekommen sei.

Deutschlandweit werden 21.000 Fahrzeughalter mit ihren Autos im Rahmen einer Serviceaktion von Volvo in die Werkstätten gebeten, um dort ihre Feststellbremse neu justieren zu lassen. 2.000 erhalten außerdem ein neues Benutzerhandbuch.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige