Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Rückrufe sind 2008 stark zurückgegangen

Foto: dpa

In den ersten drei Quartalen dieses Jahres waren nach einer Erhebung von auto-motor-und-sport.de deutlich weniger Autos von Rückrufen und Serviceaktionen betroffen als im Vorjahreszeitraum. Mit 306.573 betroffenen Fahrzeugen sank die Zahl der Rückrufe um mehr als 21 Prozent.

08.10.2008

Die bislang größte Rückrufaktion in diesem Jahr musste Opel starten. 47.000 Astra wurden wegen Problemen mit dem Öldrucksensor in die Werkstätten gerufen. Ford hatte in den ersten neun Monaten des Jahres vier Rückrufaktionen, betroffen waren insgesamt 53.300 Fahrzeuge. Die größte Rückrufaktion von Ford betraf 24.000 Fahrzeuge der Modelle Focus, S-Max, C-Max und Galaxy wegen möglicher Probleme an der Bremse. Nach Ford und Opel kam Honda in der Statistik auf Rang drei. Der japanische Hersteller musste 24.000 Civic in die Werkstatt rufen wegen Problemen am Handbremshebel.

Sämtliche Rückrufe und Serviceaktionen finden Sie in unserer Übersicht.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden