Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ruf RGT-8 auf Porsche 911er-Basis

Power-911er mit neuem Achtzylinder-Motor

Ruf RGT-8 Foto: Ruf 22 Bilder

Die Automobilmanufaktur RUF ist bekannt für sportliche Fahrzeuge auf Porsche-Basis. Mit dem RGT-8 läutet Firmenchef Alois Ruf eine neue Ära ein, die auf ein selbstentwickeltes Triebwerk aufbaut. Der kompakte Achtzylinder findet Platz im Heck des 911ers.

16.03.2010 Carsten Rose

Ohne viel Aufsehen hat der Allgäuer Fahrzeughersteller Ruf eine Sensation geschaffen, die selbst bei der Weltpremiere auf dem Genfer Autosalon nicht angemessen beachtet wurde. So stand der Porsche 918 Spyder mit V8-Triebwerk im Mittelpunkt des Interesses, während der ebenfalls mit Achtzylinder bestückte Ruf RGT-8 weit weniger Aufmerksamkeit bekam. Dabei ist die Ingenieursleistung nicht minder anspruchsvoll und das Ergebnis bereits im nächsten Jahr serienreif.

Firmenchef Alois Ruf hat seinen Wunsch nach einem Elfer mit großem Motor realisiert. Dafür hat vor drei Jahren ein kleines Entwicklerteam begonnen, „vom weißen Blatt Papier“ einen Achtzylindermotor zu entwickeln. Zu der Mannschaft gehörte der Motorenpapst Reinhard Könneker, der für Porsche und viele Motorsportklassen bereits Triebwerke entwickelt hat, sowie Harald Hobohm und Larissa Theisen.

Der 4,5-Liter-V8 im Ruf RGT-8 leistet 550 PS

Ziel war es, einen Motor zu bauen, der im 911er-Heck Platz findet und Alltagstauglichkeit mit Rennsporttechnik vereint. Das Ergebnis ist ein 90 Grad-V8-Motor mit 4,5 Liter Hubraum. Die Vierventiltechnik mit sphärischer Ventilanordnung und sequentieller Multipoint-Kraftstoffeinspritzung stellt eine saubere Verbrennung sicher, denn schließlich soll die Euro5-Norm eingehalten werden. Damit der kompakte Achtzylinder in das 911er-Heck passt, wurde eine 180°-Kurbelwelle (Flatcrank) verwendet und die Ölversorgung über Trockensumpfschmierung gesichert. Mit einem Gewicht von unter 200 Kilogramm soll der Achtzylinder rund 40 Kilo leichter sein als ein Boxermotor. Ohne Aufladung bringt es der Ruf-V8 auf 550 PS und 500 Nm.

Premiere feiert das Triebwerk im Ruf RGT-8, der auf der Karosserie des aktuellen 911ers basiert. Die Front und die vorderen Kotflügel sowie die Armaturen stammen vom Ruf CTR3 und sind auch optional als Stylingpaket für andere Modelle erhältlich. Zudem trohnt auf der neugestalteten Motorabdeckung der Heckflügel des Ruf Rt 12. Für passive Sicherheit sorgt ein in den Dachhimmel integrierter Überrollkäfig. Keramikbremsen und Cup-Reifen gehören ebenfalls zur Basisausstattung. Der RGT-8 hat ein Rennsportfahrwerk und rollt auf 19 Zoll-Leichtmetallrädern mit Zentralverschlüssen.

Ruf RGT bereits in der dritten Generation
 
Vor zehn Jahren präsentierte Ruf den ersten RGT auf Porsche 996-Basis. Er wurde mit einem 3,6 Liter-Motor auf der technischen Basis des GT3-Triebwerks mit dem Kurbelgehäuse der luftgekühlten 3,6 Liter-Motoren aufgebaut und leistete 385 PS. 2004 folgte die zweite RGT-Baureihe auf Basis des Porsche 997 und zeichnete sich durch verschraubte Composite-Kotflügelverbreiterungen aus. Als Antrieb diente ein 3,8 Liter-Saugmotor mit beachtlichen 445 PS.

MarkeModelle
AbtAudi A8
Audi R8 5.2 GT R
Audi R8 Spyder
Alfa RomeoGiulietta
AudiA1
A1 e-tron
A8 Hybrid
RS5
BentleyContinental Supersports Cabrio
Flying Star
BertoneAlfa Pandion
BMW5er
3er Coupé- und Cabrio-Facelift
M3 Facelift
5er Hybrid
X5
X5 M-Paket
X6 Performance Paket
BrabusEV 12
EV 12 Coupé
G V12 S Biturbo
CarlssonC25
CitroenDS3 Racing
Survolt
DS High Rider
DaciaDuster
EdagLight Car
Ferrari599 GTO Limited Edition
599 HY-KERS
FiatAbarth 500C und Punto Evo
FiskerKarma Spaceframe
FordFocus Turnier
GazalGazal-1
HamannFiat 500 Abarth
Tycoon Evo M (BMW X6 M )
HeicoVolvo C70 Cabrio
HeuliezElektro-Microbus
Hispano SuizaSportwagenstudie
FornasariRR 99
HondaCR-Z
3R-C
Hyundaii-Flow
IdeaSofia
IED TurinTesla Eye Concept
InfinitiDiesel-Motoren
M-Serie
Italdesign GiugiaroProton Conceptcar
JaguarXKR Special Edition
JE DesignVW Polo
KiaSportage
KoenigseggAgera
LamborghiniGallardo LP 570-4 Superleggera
LexusCT200h
LotusEvora Cup
Evora 414E Hybrid Concept
Evora Carbon
Elise
LummaCLR X 650 M
MansoryG-Couture
Cyrus
MaseratiQuattroporte GT S Award Edition
Mazda5
6
MX-5 20th Anniversary
MercedesF800
SLS Safety-Car
MiniCountryman
MitsubishiASX
Outlander
NissanJuke
Micra
Pathfinder
Navara
Novitec RossoRace 848
OpelMeriva
Opel Flextreme GT/E Concept
PaganiZonda Tricolore
PeugeotSR1
5 by Peugeot
PininfarinaAlfa Romeo 2uettottanta
PorscheCayenne
911 GT3 R Hybrid
911 Turbo S
918 Spyder
RenaultTwingo Wind
Mégane Coupé-Cabrio
RinspeedUC
RufRGT-8
SchnitzerACS 1
SeatIbiza ST
Ibiza IBE
SkodaFabia und Roomster
Fabia RS
Fabia Scout
SubaruImpreza XV
Stella Plug-in-EV
SuzukiSX4 Limousine
TechartPorsche Panamera Concept One
Porsche Turbo S
ToyotaAuris
Auris HSD
FT-86
RAV4
Prius Plug-in-Hybrid
VolvoS60
VWCross Golf
Cross Polo
Polo GTI
Sharan
Touareg
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige