Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Rundgang Tokio Motor Show 2015

Skurriles aus Tokio

05/2015, Tokio Motor Show 2015 Journalisten Foto: Jochen Knecht 44 Bilder

Auf der Tokio Motor Show zeigen die Hersteller vorwiegend Konzepte für den Asiatischen Raum – die insbesondere für uns Europäer hier und da befremdlich wirken. Ein Messerundgang zwischen Landmaschinen, Transformers und sprechenden Mini-Robotern.

28.10.2015 Luca Leicht

Bei der Tokio Motor Show plump von einer Auto-Messe zu sprechen, wäre Blasphemie, denn die Bandbreite an gezeigten Fahrzeugen und Konzepten ist weit - und hier und da vielleicht auch weiter als mancher es sich wünscht.

So zeigt die Daimler-Tochter Fuso auf ihrem Stand aus welchem Holz sie geschnitzt sind oder zumindest wie sie es fällen würden. Nämlich mit dem Super Great V Spider, der nicht nur wegen seines großartigen Namens ein echter Hingucker ist. Vier lange, per Fernbedienung gesteuerte Kranarme mit Greifern, Schaufeln und Bohrer ragen aus dem Heck des Lkw. Vier weitere Hydraulik-Stützen machen das Oktett komplett und verleihen dem riesigen Arbeitstier mit knapp 13 Litern Hubraum und 460 PS etwas Spinnenartiges.

Dicke Hose trifft Frittentheke

Deutlich geruhsamer, dafür aber nicht weniger landwirtschaftlich ist das Zweirad von Designer Ken Okuyama. Ja genau, richtig gelesen: Landwirtschaft und Zweirad. Für den Landmaschinenhersteller Yanmar hat der Designer, der auch Sonnenbrillen in der Auslage zeigt, eine Bodenfräse mit 6,3 PS entworfen.

Nicht einmal halb so viel Leistung dürfte Suzukis Roller-Konzept namens Hustler Scoot haben. Der Stadtflitzer wird von einem luftgekühlten Zweiventil-Einzylinder mit 49 Kubik angetrieben und macht nicht nur mit dem leuchtenden orangefarbenen Lack auf dicke Hose. Dank jeder Menge Staufächer kann der Hustler auch ordentlich was wegstecken.

Auch Lexus will auf der heimischen Messe in Tokio zeigen was man zu bieten hat und präsentiert mit dem RC-F GT3 die wohl größte Frittentheke der ganzen Auto Show. Wer jetzt denkt, früher war irgendwie mehr Lametta, der irrt. Denn um den Riesenflügel auf dem weißen Auto standesgemäß in Szene zu setzen bekam der 540 PS-Rennwagen noch jede Menge Aufkleber spendiert. Warum die allerdings glitzern und funkeln wie der Regenbogenfisch konnte uns bislang niemand beantworten.

Isetta auf japanisch

Deutlich zurückhaltender zeigt sich dagegen die asiatische Interpretation der Isetta – wenngleich sie um einiges luxuriöser daher kommt, als ihr bayerisches Vorbild. Piana stellt das Zweisitzer-Konzept Style-D vor, das hinter der frontal angeschlagenen und nach oben öffnenden Tür jede Menge Leder an Sitzen und der Seitenverkleidung bereithält. Maximalgeschwindigkeit des kleinen E-Autos sind 75 km/h, maximale Reichweite 120 Kilometer.

Unweit davon entfernt und ebenfalls auf dem Gelände des zukunftsorientierten Smart Mobility-Ausstellung lässt Honda Taten sprechen oder viel mehr gleich ein ganzes Auto. So weit so normal, meint man in Zeiten von Siri, Cortana und Co. Doch anstatt einer schnöden Sprachsteuerung haben die Verantwortlichen dem Auto ein Gesicht verpasst, das mit beweglichem Mund und Augen eine Mimik aufs Heck des Honda Fit und unter dem Motto Honda Smile Mission den Besuchern ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Mission complete.

Für welche Mission dagegen das Exmachina Concept bestimmt ist, bleibt offen. Klar ist: Das zweisitzige Concept-Car mit freistehenden Rädern kann seinen Radstand verkürzen und hebt damit die Cabine nach oben. Welchem Zweck diese Verwandlung dient, weiß aber vermutlich nicht einmal der Ober-Transformer Optimus Prime.

Wie weit die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine mittlerweile ist zeigt der humanoider Mini-Roboter von Toyota, der anders als bisher nicht über die Bühne torkelt, Geige spielt oder im Haushalt helfen soll. Der 10 Zentimeter kleine Kirobo Mini spricht, versteht und antwortet – und das sogar in komplexen Gesprächssituationen. So sagen es zumindest seine Erfinder, das Problem derzeit: Kirobo kann nur Japanisch.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden