Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Russland

Avtovaz will 27.600 Stellen streichen

Foto: Avtovaz 16 Bilder

Russlands größter Autobauer Avtovaz (Lada) will bis zu 27.600 Stellen streichen. Darauf einigten sich die Konzernleitung und die Gewerkschaft, wie die Agentur Interfax am Donnerstag (24.9.) meldete.

24.09.2009

Für rund 9.100 Mitarbeiter werde ein Sozialplan angeboten, die anderen Stellen würden nach dem altersbedingten Ausscheiden von Beschäftigten nicht neu besetzt, sagte ein Firmensprecher. Derzeit beschäftigt Avtovaz 102.000 Mitarbeiter.

Auch Avtovaz will mit New Opel zusammenarbeiten

In der Vorwoche hatte der in der Wolga-Stadt Togliatti beheimatete Hersteller bereits die Entlassung von 5.000 Verwaltungsangestellten bekanntgegeben. Angesichts der Krise musste Avtovaz die Produktion auf eine Schicht reduzieren, die Kapazitäten werden etwa zu 65 Prozent ausgelastet. Laut Krisenplan sollen höchstens 500.000 Wagen im Jahr gebaut werden.
 
Avtovaz bekundet neben dem russischen Autobauer Gaz Interesse an einer Kooperation mit dem deutschen Opel-Konzern, der vom österreichisch-kanadischen Autozulieferer Magna und Russlands größtem Geldhaus Sberbank mehrheitlich übernommen werden soll. Vor kurzem hatte Gaz die Entlassung von 14.000 Beschäftigten angekündigt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige