Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Saab 9-3 herausgeputzt

Foto: Saab 3 Bilder

Saab überarbeitet zum Modelljahr 2007 die 9-3-Familie. Limousine, Kombi und Cabrio erhalten ab sofort einen aufgefrischten Innenraum. Ebenfalls neu sind das technische Equipment, die Außenfarben und vor allem die Preise.

18.07.2006

Im Detail bedeutet das mehr Chromelemente, Drehschalter, ein in den Hauptinstrumententräger integrierter Bordcomputer und damit die benutzerfreundlichere Reduzierung von Bedienelementen und Anzeigen. Standard bei allen 9-3 Modellen ist ab sofort auch eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik.

Mit der Ergänzung bei der Einstiegsmotorisierung 1.8i ist außerdem künftig bei allen Modellen ab Werk das serienmäßige ESP an Bord. Die Sonderausstattungen bieten ebenfalls zahlreiche Neuerungen, vorrangig beim Info- und Entertainment. Zu den neuen Außenfarben zählen "Titangrau metallic“ (Limousine und Kombi) sowie "Arctic white“, "Electric blue“ und "Rauchgrau metallic“ (Cabrio).

Das alles hat jedoch auch seinen Preis: So beginnen die Preise für das 9-3 Basismodell 1.8i jetzt bei 24.300 Euro (vorher: 23.950 Euro), der Sport Combi 1.8i kostet 25.800 (vorher: 25.450 Euro). Die Preise für das 9-3 Cabrio beginnen bei 33.400 Euro. Für das offene Top-Modell 2.8 Turbo Aero mit 250 PS sind künftig mindestens 43.600 Euro fällig. Das Fünfgang-Schaltgetriebe für den 9-3 2.0T und 2.0t fällt weg, dafür ist jetzt eine Sechsgangschaltung Serie.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden