Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Saab-Rettung

Die Saab-Zukunfts-Vision von Victor Muller

Saab 9-5 Foto: Pär Brandt 50 Bilder

Der neue Besitzer von Saab nimmt sich die deutschen Autobauer Audi und Porsche zum Vorbild, um den schlingernden schwedischen Hersteller wieder in die Spur zu bringen.

28.01.2010

"Was ist mit Porsche? Wie kann ein kleiner Autohersteller, der in den 80er Jahren an der Grenze zur Insolvenz stand, heute 100.000 Wagen im Jahr produzieren und großen Gewinn machen?" sagte Spyker-Chef Victor Muller der "Financial Times". "Wo war Audi vor zehn oder 15 Jahren? Nun verkaufen sie eine Million Autos."

Der niederländische Sportwagen-Hersteller Spyker hatte Saab zu Wochenbeginn für 400 Millionen Dollar von General Motors übernommen. Vor Spyker-Chef Muller liegt nun eine schwere Aufgabe: Zuletzt waren die Verkäufe von 95.000 Fahrzeugen auf nur noch knapp 40.000 eingebrochen, Saab schreibt anhaltend hohe Verluste. Autoexperten sehen in einer exklusiveren Modellpalette die einzige Chance, dass das Unternehmen wieder hochkommt. In diesem Jahr startet eine Neuauflage des Topmodells Saab 9-5.
 
"Wir müssen nicht rausgehen und neue Kunden finden", sagte Muller. "Wir müssen nur die zurückgewinnen, die wir verloren haben." General Motors hatte viele Käufer mit Qualitätsmängeln verschreckt. Zudem litt durch Großserientechnik Saabs Image als Marke für Individualisten.
 
Autoexperten rechnen damit, dass Saab sich gesundschrumpfen muss. Einen Schutz vor Stellenabbau gibt es nicht. "Die Chancen auf Neueinstellungen sind aber viel höher als auf Kündigungen", sagte Muller. Von den Bändern im schwedischen Werk Trollhättan sollen nach seinen Vorstellungen schon bald wieder 100.000 Autos im Jahr rollen. Ohne die Übernahme durch Spyker hätte General Motors die Marke mit ihren noch 3.400 Mitarbeitern eingestampft.

Der Saab-Rettungssong 3:50 Min.
Umfrage
Wie groß ist die Chance, dass Saab unter Spyker langfristig überleben kann?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige