Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Saab-Sanierung

Gläubigerausschuss eingesetzt

Saab Logo Schriftzug Foto: dpa 50 Bilder

Nach der in letzter Minute abgewendeten Pleite überwacht beim angeschlagenen schwedischen Autobauer Saab nun ein Gläubigerausschuss die geplante Sanierung.

04.11.2011 dpa

Das zuständige Gericht in Vänersborg benannte am Donnerstag (4.11.)das fünfköpfige Gremium, dem unter anderem Vertreter von Gewerkschaften, der Steuerbehörde und weitere Gläubiger angehören.

Zulieferer dulden Sanierungsverfahren

Das schwedische Traditionsunternehmen hatte den Zusammenbruch dank massiver Investitionen aus China gerade noch verhindern können. Bei einer Gläubigerversammlung Anfang der Woche hatte Zwangsverwalter Guy Lofalk Investitionen durch den Autohersteller Youngman und das Großhandelsunternehmen Pang Da bis 2012 angekündigt. Insgesamt geht es um 610 Millionen Euro.
 
Die Gläubiger, die meisten von ihnen Zulieferer, hatten dem Gericht grünes Licht für die Fortsetzung des Sanierungsverfahrens unter Gläubigerschutz gegeben. Lofalk hatte angekündigt, dass Saab alle Schulden bis 2012 begleichen wolle. Wegen Schulden und Geldmangels steht die Produktion schon seit April still. Das Unternehmen will 500 der 3.500 Mitarbeiter im Stammwerk Trollhättan nördlich von Göteborg nicht weiter beschäftigen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden