Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Saab Turbo X

Schwarzer Schwede

Foto: Saab 15 Bilder

Mit einer limitierten,  sportlicheren Auflage des Saab 9-3 feiert der schwedische Autobauer auf der IAA seine Technikkompetenz in Sachen Turboaufladung. Erstmals ist mit dem Turbo X auch ein Saab mit Allradantrieb erhältlich.

11.09.2007 Powered by

Der bereits bekannte 2,8-Liter V6-Benziner mit zweistufiger Aufladung leistet im Turbo X anstelle 255 PS nunmehr 280 PS und 400 Nm Drehmoment. Wahlweise steht ein Sechsgang-Schaltgetriebe oder ein Automatikgetriebe für die weitere Kraftübertragung zur Verfügung.

Erstmals ist ein Saab auch mit Allradantrieb erhältlich

Die elektronische Regelung des "Saab XWD"-Allradsystems verteilt die Antriebskräfte nicht nur zwischen Vorder- und Hinterachse, sondern auch zwischen den beiden Hinterrädern. Ein elektronisches Sperrdifferenzial liefert je nach Raddrehzahl bis zu 40 Prozent des angelieferten Drehmoments an das Rad, das mehr Grip hat.

Die Turbo X-SportLimousine ist für 46.000 Euro zu haben. Der Preis für den Turbo X-SportCombi beträgt 47.600 Euro. Die Auslieferung des Turbo X ist für das zweite Quartal 2008 vorgesehen.

Allrad und Sportfahrwerk sollen den 9-3 zu mehr Sportlichkeit verhelfen

Straffere Federn und Dämpfer sowie eine Tieferlegung um zehn Millimeter sollen den sportlichen Ansprüchen der Turbo X-Fahrer gerecht werden. Zusätzlich wurden auch die Bremsscheiben vergrößert. In den Radhäusern rollen 18-Zoll große Leichtmetallräder in grauem Titan-Look mit 235er Bereifung.

So gerüstet soll der Turbo X als Limousine in 5,7 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen (SportCombi: 5,9 Sekunden). Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h.

Der Turbo X als Huldigung des Saab 900 Turbo

Als Huldigung an den Saab 900 Turbo ist der Turbo X nur in der Farbe "Jet Black" erhältlich. Und während Front und Heck mit bulligen Schürzen und titan-farbenen Elementen für einen sportlicheren Look sorgen, erinnert im Cockpit eine Kopie des 900er Ladedruck-Messers an den Vorfahren. Die Sportsitze sind in schwarzem Leder gehalten.

Ebenso wie der Turbo X ist der Saab 9-3 XWD Aero - das reguläre Topmodell der neuen 9-3 Reihe - ab Frühjahr 2008 für 42.500 Euro (SportLimousine) und 44.100 Euro (SportCombi) beim Händler erhältlich.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote