Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sachsen Classic 2012 - "Leipzig-Etappe"

Wechsel an der Spitze

Sachsen Classic 2012, Leipzig-Etappe Foto: Achim Hartmann 43 Bilder

Nach der zweiten Etappe der Sachsen Classic 2012 ist die Spitze in der Gesamtwertung neu gemischt. Krieglsteiner/Linhardt führen das Klassement vor Ernst/Böning und Ginesi/Ginesi an.

17.08.2012 Kai Klauder Powered by

Peter Krieglsteiner und Thomas Linhardt führen das Klassement mit 377 Strafpunkten an. Das Porsche 944 S-Team führt damit recht deutlich vor Axel Ernst und Marc Böning im Datsun 240 Z mit 473 Strafpunkten. Ebenfalls aufs Podium fahren Stefano und Susanna Ginesi, die mit einer tollen Leistung auf der "Leipzig-Etappe" kräftig aufholten.

Tageswertung "Leipzig-Etappe"

Die beiden Schweizer holen auf ihrem VW-Porsche 914/6 von 1971 mit 285 Strafpunkten den Tagessieg. Auf Rang zwei der Tageswertung fahren Urban Priol und Fabian Seydel im Fiat 125 S von 1969 (344 Strafpunkte). Auf Rang drei liegen Norbert Griesmayr und Ferdinand Baumgartner im Mercedes-Benz 220 Sb von 1959 (430 Strafpunkte).

WP 6 "Steile Wand von Meerane"

Gleich zu Beginn der "Leipzig-Etappe" ging es ganz nach oben. Die erste Wertungsprüfung des zweiten Tages an der Steilen Wand von Meerane gewinnen Ulrich und Thresia Hackenberg im 1969er Porsche 911 mit einem Strafpunkt. Matthias Kahle und Peter Göbel liegen gleichauf, werden aufgrund ihres jüngeren Autos, einem 1976er Skoda 130 RS, zweite. Herbert Graus und Rolf Baron von Hohenhau kommen im Mercedes-Benz 300 SL von 1960 auf Rang drei (zwei Strafpunkte).

WP 7 A/B/C - "Leipzig-Altenburg-Airport"

Bei der Dreifach-WP purzeln die STrafpunkte. Mit 26 von Ihnen werden Willi Meier und Leonie Meier-Flury auf Jaguar Mk V von 1949 Erste. Peter Krieglsteiner und Thomas Linhardt sammeln ebenfalls 26 Strafpunkte und liegen im Porsche 944 S von 1990 auf Rang zwei vor Urban Priol und Fabian Seydel im Fiat 125 S von 1969 (31 Strafpunkte).

WP 8 - "Frohburger Dreieck Rennen"

Bei der dritten WP des Tages legen Hubert Waltl und Wendelin Göbel im 1974er Karmann Ghia Typ 14 Coupé eine "Nullnummer" hin. Thomas Kietsch und Enrico Pescara liegen im 1973er Jaguar E-Type mit einem Strafpunkt vor Andreas Müller-Uri und Sven Hampl im 1965er VW Lufthansa-Bulli mit zwei Strafpunkten.

WP 9 - "Kloster Nimbschen"

Thomas Kietsch und Enrico Pescara steigern sich gleich bei der nächsten Wertungsprüfung "Kloster Nimbschen". Mit null Strafpunkten fahren sie vor Christian und Norbert Stuhrmann im 1972er BMW 3.0 CSA (ein Strafpunkt) sowie Gotthard Schleicher und Maria Schmitt im 1975er Lancia Beta Montecarlo (zwei Strafpunkte).

WP 10 A/B - "Neuseenland"

Thomas Steinbach und Birgit Zach setzen sich im 1959er MG 1600 mit sieben Strafpunkten bei der "Neuseenland"-Prüfung mit sieben Strafpunkten durch. Dahinter landen Norbert Griesmayr und Ferdinand Baumgartner im Mercedes-Benz 220 SB aus demselben Jahr (neun Strafpunkte). Dritte werden Karl-Georg Behlau und Theo Hesse im Wanderer W23 von 1939 mit elf Strafpunkten.

WP G2 - "Braunkohle"

Gleich im Anschluss behält das Wanderer-Team Behlau/ Hesse die Nerven - Platz eins bei der zweiten Geheimen WP der Sachsen Classic 2012 mit einem Strafpunkt. Bernd Ostmann und Gert Volker Hildebrand liegen im Porsche 356 Speedster 1600 S mit drei Strafpunkten dahinter. Die bis dahin Gesamtführenden Ronny Tolliszus und Jürgen Obermeier werden im Trabant 1.1 Cabrio Dritte, ebenfalls mit drei Strafpunkten.

WP 11 A/B - "Markranstädt"

Bei der "Markranstädt"-WP holen sich Hans-Peter Blandow und Martin Kämpfer im Simca Rallye 2 mit einem Strafpunkt den Sieg. Volker Straßberger und Jan Kramer werden in einer 1958er Borgward Isabella mit neun Strafpunkten vor Stefano und Susanna Ginesi auf 1971er VW-Porsche 914/6 Targa (elf Strafpunkte).

WP 12 A/B - "Ferdinand Porsche"

Die WP auf der Porsche Test-Strecke gewinnen Timo Joost und Jan Engel auf VW Golf 1 von 1987 (acht Strafpunkte). Stefano und Susanna Ginesi werden mit elf Strafpunkten Zweite vor Wolfgang und Gisela Weise im 1961er Skoda Felicia Cabrio (13 Strafpunkte).

WP 13 - "Porsche Leipzig

Porsche-Trio ganz vorne im Porsche Werk Leipzig: Auch bei der letzten WP des Tages finden sich die Schweizer Stefano und Susanna Ginesi ganz vorne wieder. Mit einer Abweichung von einer Hundertstel Sekunde gewinnen sie die "Porsche Leipzig"-WP vor Peter Krieglsteiner und Thomas Linhardt auf Porsche 944 S von 1990. Dritte werden Bernd Ostmann und Gert Volker Hildebrand.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk