Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sachsen Classic 2015

Tagessieg für einen Käfer

Sachsen Classic 2015, Tag 2 Foto: Arturo Rivas 32 Bilder

Bei der Sachsen Classic 2015 waren am zweiten Tag der Etappe "Erzgebirge" acht Wertungsprüfungen und zwei geheime Prüfungen zu bewältigen. Hier gibt es die Ergebnisse mit den Siegern der einzelnen Prüfungen. Das Team Christian Schwamberger und und Sebastian Singer im VW 1303 Cabriolet holt sich den Tagessieg.

15.08.2015 Michael Rassinger Powered by

WP 7: Christian Berg

Bei der ersten Wertungsprüfung am zweiten Tag sind Helmuth Brants und Ingrid Weber im Alfa Romeo 1300 GT Junior (Startnummer 178, Baujahr 1969) erfolgreich und gewinnen mit 14 Strafpunkten. Zweite werden Stefano und Susanna Ginesi im AC ACE (Startnummer 87, Baujahr 1956) mit 17 Punkten. Auf Rang drei landen Gianmaria Aghem und Rosella Conti im BMW 328 (Startnummer 22, Baujahr 1938) mit 20 Strafpunkten.

WP 8: IAV Automotive Engineering

Der Packard Straight 8 (Startnummer 17, Baujahr 1929) von Klaus Kleinertz und Andrea Wirth gewinnt die IAV-Prüfung mit einer glatten Nullrunde. Zweite mit ebenfalls null Punkten, aber dem jüngeren Auto werden Bastian Müller und Lars Westerheider im Lincoln Cosmopolitan Sports Sedan (Startnummer 61, Baujahr 1950), gefolgt von Matthias Kahle und Wolfgang Wieland im Skoda 130 RS (Startnummer 173, Baujahr 1976) mit einem Strafpunkt für das Team SKODA Classic.

Sachsen Classic 2015 - Tag 2 3:01 Min.

WP 9: Großrückerswalde

Erneut ist das Schweizer Team siegreich: Stefano und Susanna Ginesi gewinnen im AC ACE (Startnummer 87, Baujahr 1956) mit sechs Strafpunkten. Zweite werden Gianmaria Aghem und Rosella Conti im BMW 328 (Startnummer 22, Baujahr 1938) mit sieben Strafpunkten. Auf Rang drei kommen Stefan Endrich und Jens Ellinger im Mercedes-Benz 500 SLC (Startnummer 176, Baujahr 1980) mit acht Punkten.

WP 10: Saigernhütte Olbernhau

Die ersten drei Plätze werden alle von Teilnehmern mit Nullrunden belegt. Rang 1 geht an Michael Pelle und Heike Sarnow im Invicta Open Tourer (Startnummer 13, Baujahr 1927), Rang 2 an Bernhard und Vincent Freiberger im Sunbeam Tiger Rallye (Startnummer 128, Baujahr 1965), Rang 3 an Dieter und Gabriele Niederwieser im Mercedes-Benz 280S (Startnummer 164, Baujahr 1982).

WP 11: Rauschenbachtalsperre

Bei der Dreifach-Wertungsprüfung ist wieder mal das italienische Duo Gianmaria Aghem und Rosella Conti im BMW 328 (Startnummer 22, Baujahr 1938) erfolgreich: Mit fünf Strafpunkten gewinnen die Italiener die Prüfung. Zweite werden Ronny Tolliszus und Frank Weidenmüller für den Förderverein August Horch Museum im IFA Trabant 1.1 (Startnummer 141, Baujahr 1988) mit 9 Punkten. Auf Rang 3 landen Klaus-Hasso und Tanja Heller im Porsche 911 Carrera 2,7 RS (Startnummer 165, Baujahr 1971) mit 16 Hundertsteln Abweichung.

WP 12: Grenzübergang Zinnwald

Die Schweiz ist wieder stark bei der zwölften Wertungsprüfung der Sachsen Classic 2015: Stefano und Susanna Ginesi im AC ACE (Startnummer 87, Baujahr 1956) gewinnen mit nur einem Strafpunkt. Den haben zwar auch Susan Christine Fuchs und Irene Seitz im Porsche 356 C (Startnummer 67, Baujahr 1963), aber das ältere Fahrzeug gewinnt. Dritte werden Christian und Susanne Deneke im MGA Coupé 1500 MKI (Startnummer 186, Baujahr 1957) mit zwei Strafpunkten.

WP Geheim: Grenzübergang Zinnwald I

Eine geheime Prüfung war hier versteckt, wurde aber vom belgischen Team Jos Hendrickx und Bert De Paep im Volvo 123 GT (Startnummer 188, Baujahr 1968) souverän mit null Strafpunkten gewonnen. Zweite werden Vitezslav Kodym und Li Hongwu vom Team Skoda Classic im Skoda 1101 Roadster (Startnummer 29, Baujahr 1948) mit einem Strafpunkt. Auf Rang drei kommen Michael Hesse und Tobias Kaboth im Wanderer W 50 Gläser (Startnummer 10, Baujahr 1938) mit zwei Punkten.

WP Geheim: Grenzübergang Zinnwald II

Wo eine geheime Prüfung ist, darf die Zweite nicht fehlen: Sie kam unerwartet, wurde aber von Dr. Thomas und Ursula Noth im Jaguar XK 140 DHC (Startnummer 74, Baujahr 1955) mit zwei Strafpunkten gemeistert und gewonnen. Auf Rang zwei fahren Dr. Wolfram Pinkwart und Christoph Gundlach im BMW 319/1 (Startnummer 15, Baujahr 1935) mit drei Punkten, gefolgt von Helmuth Brants und Ingrid Weber im Alfa Romeo GT 1300 Junior (Startnummer 178, Baujahr 1969) mit ebenfalls drei Punkten.

WP 13: Grenzübergang Cinovec

Am Grenzüberang zu Tschechien fühlt sich Team Radeberger im Opel P4 Kastenwagen (Startnummer 28, Baujahr 1939) wohl und gewinnt mit einem Strafpunkt. Zweite werden Hajo und André Riesenbeck im Porsche 356 B Super 90 (Startnummer 115, Baujahr 1962) mit zwei Hundertsteln Abweichung, auf Platz drei kommen Gianmaria Aghem und Rosella Conti im BMW 328 (Startnummer 22, Baujahr 1938) mit drei Punkten.

WP 14: Uhrenmuseum Glashütte

Am Uhrenmuseum schlägt die Zeit für Clemens und Meike Huck im Porsche 930 (Startnummer 126, Baujahr 1978), denn sie fahren eine Nullrunde und gewinnen die Prüfung. Auf Rang zwei kommen Konsul Karsten Höhns und Sylvia Ahlas im Facel Vega FV 3B Coupé (Startnummer 90, Baujahr 1956) mit einem Punkt, gefolgt von Christoph und Christine von Berg im VW 1302 LS (Startnummer 148, Baujahr 1972) mit ebenfalls einem Strafpunkt.

Tageswertung 2. Tag

Nach der Auswertung konnten Christian Schwamberger und Sebastian Singer im VW 1303 Cabrio (Startnummer 140, Baujahr 1979) mit 256 Strafpunkten den zweiten Tag für sich entscheiden. Zweite werden Markus Hendel und Christoph Herbrig im DeLorean DMC-12 (Startnummer 179, Baujahr 1983) mit ebenfalls 256 Punkten. 270 Punkte und damit den dritten Platz erfahren sich Stefano und Susanna Ginesi im AC ACE (Startnummer 87, Baujahr 1956).

Wertung Tag 1 und 2

Nach zwei Tagen liegen Gianmaria Aghem und Rosella Conti im BMW 328 (Startnummer 22, Baujahr 1938) mit 382 Punkten an der Spitze. Auf Platz zwei kommen Markus Hendel und Christoph Herbrig im DeLorean DMC-12 (Startnummer 179, Baujahr 1983) mit 419 Strafpunkten. An dritter Stelle stehen Stefano und Susanna Ginesi im AC ACE (Startnummer 87, Baujahr 1956) mit insgesamt 449 Punkten.

Download WP 07 Christian Berg (PDF, 3,58 MByte) Kostenlos
Download WP 08 IAV Automotive Engineering (PDF, 3,57 MByte) Kostenlos
Download WP 09 Großrückerswalde (PDF, 3,58 MByte) Kostenlos
Download WP 10 Saigerhütte Olbernhau (PDF, 3,57 MByte) Kostenlos
Download WP 11 Raschenbachtalsperre (PDF, 3,58 MByte) Kostenlos
Download WP 12 Grenzübergang Zinnwald (PDF, 3,57 MByte) Kostenlos
Download WP 13 Grenzübergang Cinovec (PDF, 3,58 MByte) Kostenlos
Download WP 14 Uhrenmuseum Glashütte (PDF, 3,57 MByte) Kostenlos
Download WP Geheim 2 Grenzübergang Zinnwald I (PDF, 3,57 MByte) Kostenlos
Download WP Geheim 3 Grenzübergang Zinnwald II (PDF, 3,57 MByte) Kostenlos
Download Tageswertung 2. Tag (PDF, 3,58 MByte) Kostenlos
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk