Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

2. Etappe: "Mittelsachsen"

Über die Steile Wand nach Dresden

Sachsen Classic 2009 Tag 2 Impressionen Foto: Hardy Mutschler 58 Bilder

Am Freitag, den 14. August 2009 ist es soweit: Deutschlands rollendes Automobilmuseum bewegt sich über die schönsten Straßen Mittelsachsens. Am Tag zwei der Sachsen Classic 2009 führt eine facettenreiche Strecke das Teilnehmerfeld in Richtung Dresden.

27.07.2009 Powered by

Die Steile Wand in Meerane bringt die Oldies der Sachsen Classic zum Schwitzen

Wie bereits die erste Etappe, so startet auch Tag zwei am Platz der Völkerfreundschaft in Zwickau. An diesem Rallye-Tag führt der Streckenverlauf die Fahrerteams in östliche Richtung. Die Fahrer erwartet eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Etappe. Gleich zu Beginn kommt so manches Schnauferl aus der Puste, denn die „Steile Wand“ in Meerane fordert viel Durchhaltevermögen. 30 Meter Höhenunterschied müssen Automobil und Fahrer auf einer Gesamtlänge von 248 Metern überwinden.
 
Oldtimerfreunde aller Nationalitäten treffen sich dort, wo seit 1948 die Internationale Friedensfahrt, bekannt als „Course de la Paix“, Amateur-Radsportler entlang führte. Einer der populärsten Sportler der ehemaligen DDR feierte hier den Höhepunkt seiner Karriere. 1955 gewann Gustav-Adolf „Täve“ Schur als erster Deutscher das Radrennen, das noch bis zum Jahr 2004 regelmäßig stattfand.

Schlösser und Burgen säumen die Strecke nach Dresden

Gelegenheit, automobile Raritäten des 20. Jahrhunderts aus der Nähe zu betrachten, bietet sich am Obermarkt in Freiberg. Hier finden sich alle Fahrerteams zu einer Mittagspause zusammen. Der historische Platz wurde im Hochmittelalter ab dem Jahr 1210 angelegt und wurde im 15. Jahrhundert mit seinem heute geschlossenen Platzbild errichtet. Über Freiberg, die Meissner Altstadt und das Meissner Land gelangen die Teams vorbei an den schönsten Schlössern und Burgen Sachsens.

Station am Märchenschloss Moritzburg

Ein besonderes Highlight dieser Etappe erwartet die Zuschauer am Schloss Moritzburg – faszinierende Oldtimer vor der Kulisse des barocken Märchenschlosses. In diesem Jahr befahren die Fahrzeuge erstmals die in einen See eingebettete Schlossinsel. Vom Seeufer aus ist dieses Spektakel bestens zu beobachten.

Von hier geht es weiter zum Schloss Wackerbarth, wo die Oldtimer eine von insgesamt 6 Wertungsprüfungen dieser Etappe ablegen. Der Höhepunkt der Etappe durch Mittelsachsen ist erreicht, wenn zahlreiche Oldtimerbegeisterte und Besucher des Stadtfestes die Rallye-Teilnehmer auf der Augustusbrücke in Dresden in Empfang nehmen.

Download Sachsen Classic 2009 - 2. Etappe (PDF, 0,20 MByte) Kostenlos
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk