Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sainz

Vom alten Hasen zum Rookie

Foto: VW

Rallye-Pilot Carlos Sainz ist eigentlich ein alter Hase was seine Erfahrung im Motorsport betrifft. In der BFGoodrich-Langstreckenmeisterschaft startet er beim nächsten Rennen allerdings als Rookie.

02.05.2008 Bianca Leppert Powered by

Um Erfahrung für seinen Einsatz im VW Scirocco beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring zu sammeln, macht er beim nächsten Rennen der BFGoodrich-Langstreckenmeisterschaft am 10. Mai in einem Golf GTI R-Line die erste Bekanntschaft mit der "Grünen Hölle". "Ich kenne den Nürburgring nur aus Erzählungen und habe gehört, dass diese Strecke eine ganz besondere Herausforderung ist", sagte er. "Ich will das Team bestmöglich unterstützen, deshalb werde ich mich gut vorbereiten und auch ein Test-Rennen bestreiten."


In dem vier Stunden dauernden Rennen kann sich Sainz schon einmal daran gewöhnen, was es heißt, Sitzfleisch zu beweisen und ein Langstreckenrennen zu fahren. Denn nicht nur die Nordschleife ist Neuland für ihn, sondern auch die Hatz zweimal rund um die Uhr. „Ich bin noch nie ein 24-Stunden-Rennen gefahren und freue mich sehr darauf“, meinte der zweifache Rallye-Weltmeister.

Am 24. Mai wird es schließlich ernst für den Spanier. Dann steht das 24-Stunden-Rennen gemeinsam mit seinem Rallye-Teamgefährten Giniel de Villiers und Hans-Joachim Stuck, Motorsport-Repräsentant des Volkswagen-Konzerns auf dem Programm.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige