Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Saisonfinale auf dem Nürburgring

Foto: RGB - Renngemeinschaft Bergisch Gladbach e.V. im ADAC

+++ Mit Gewinnspiel +++ Zum Ende der Saison werden die Meisterschaftsläufe härter, weil es um die letzten Punkte geht. Beim 30. Int. ADAC/RGB Saisonfinale am Nürburgring vom 17. bis 19. Oktober ist damit für genügend Spannung und packende Zweikämpfe gesorgt.

14.10.2008 Kai Klauder Powered by

In einigen Rennserien werden die letzten Läufe der Saison auf dem Nürburgring ausgetragen, folgende Läufe finden statt: Graf Berghe von Trips-Pokal, HRA Formel- und Rennsportwagen, FHR Langstrecken Cup, FHR 100 Meilen Trophy, GT Trophy, STT H&R Cup Spezial Tourenwagen Trophy, Porsche Classic Car Trophy, Tourenwagen und GTs bis Baujahr 1981, Alfa Romeo Challenge, Formel V Cup, Caterham Cup und BMW 325i DMV Cup.

Mit dieser Vielfalt der Rennen und beteiligten Fahrzeuge vom monströsen 500 PS-Boliden bis zum Drift-Youngtimer BMW 325i (E30 – Baujahr 1983 bis 1991) kann jeder Zuschauer auf seine Kosten kommen. An allen drei Tagen beginnt das Rennspektakel um 8.30 Uhr. Die Läufe enden am Freitag und Sonntag um circa 17.00 Uhr, am Samstag wird bis 18.00 der FHR Langstrecken Cup ausgefahren.

Die verschiedenen Rennserien

Formelfahrzeuge der 40er bis 70er Jahre sind beim ADAC Graf Berghe von Trips Pokal zu sehen und zu hören, Youngtimer-Fans lassen sich die FHR 100 Meilen Trophy nicht entgehen. Schließlich kann man hier die Traumautos der 70er und 80er, wie BMW 2002 ti, BMW3,0 CSL, BMW M1, Ford Escort BDA, Ford Capri oder Porsche 911 RSR in spektakulärem Einsatz erleben.

Für Markenfreunde von Porsche und Alfa Romeo werden die beiden Herstellerläufe interessant sein: Zur Porsche Classic Car Trophy können Zuffenhausener der Baujahre 1965 bis 1998 starten, bei der aus Holland stammenden Alfa Romeo Challenge werden die heiß gemachten Italiener in den Klassen Bertone, Giulia, Classic und Modified Plus zu bestaunen sein.

Das größte Leistungsspektrum bietet der Yokohama FHR paragon Cup: Für alle Teilnehmer, vom 70 PS-Zwerg bis hin zu Rennern mit mehr als 500 PS, gilt es, 180 Minuten harten Renneinsatz zu überstehen. Ein Highlight wird sicherlich auch der Lauf zur HTGT-Historische Tourenwagen und GT Trophy Roschman Cup sein. Autos bis 1965 sorgen für ein farbenfrohes Starterfeld.

Die Freunde des noch schnelleren Motorsports bekommen mit den Läufen der STT H&R Cup Spezial Tourenwagen Trophy und des Formel V Cups das Richtige geboten.

Eintrittspreise (inklusive Fahrerlage)

  • Freitag, 17.10. – 10 Euro
  • Samstag, 18.10. – 16 Euro
  • Sonntag, 19.10. – 19 Euro

Zeitplan

Freitag 17.10.2008

  • 08.30 – 09.50 Uhr Test und Einstellfahrten für Teilnehmer der Rennen 30 Minuten in 2 Gruppen: Gruppe 1 08.30 – 09.00 Uhr Tourenwagen + GTS, Gruppe 2 09.10 – 09.40 Uhr Tourenwagen + GTS
  • 10.00 – 10.20 Uhr Formel V Cup, Rennen 8, Zeittraining
  • 10.40 – 11.10 Uhr PCC Kumho Trophy und BMW 325i Cup, Rennen 4, Zeittraining
  • 11.30 – 12.00 Uhr HRA German Open Formelwagen, Rennen 5, Zeittraining
  • 13.00 – 13.20 Uhr Alfa Romeo Challenge, Rennen 6, freies Training
  • 13.30 – 13.50 Uhr Formel V Cup, Rennen 8, Zeittraining
  • 14.00 – 14.30 Uhr PCC Kumho Trophy und BMW 325i Cup, Rennen 4, Zeittraining
  • 14.40 – 15.00 Uhr HRA German Open Formelwagen, Rennen 5, Zeittraining
  • 15.10 – 15.50 Uhr Yokohama FHR Paragon Cup, Rennen 1, freies Training
  • 16.00 Uhr Formel V Cup, Rennen 8, 10 Runden, GP Start
  • 16.40 – 17.00 Uhr FHR 100 Meilen Trophy, Rennen 7, freies Training
  • 17.10 – 17.30 Uhr Alfa Romeo Challenge, Rennen 6, Zeittraining

Samstag 18.10.2008

  • 09.00 – 09.20 Uhr HTGT Historische Tourenwagen und GTs, Rennen 3, Zeittraining
  • 09.30 – 09.50 Uhr STT H&R Cup Spezial Tourenwagen Trophy, Rennen 2, Zeittraining
  • 10.00 – 10.30 Uhr Yokohama FHR Paragon Cup, Rennen 1, Zeittraining
  • 10.40 – 11.00 Uhr FHR 100 Meilen Trophy, Rennen 7, Zeittraining
  • 11.10 Uhr PCC Kumho Trophy und BMW 325i Cup, Rennen 4, 45 Minuten, Indy-Start
  • 12.00 Uhr HRA German Open Formelwagen, Rennen 5, 10 Runden, Indy-Start
  • 12.35 Uhr Formel V Cup, Rennen 8, 10 Runden, GP-Start
  • 13.10 Uhr Alfa Romeo Challenge, Rennen 6, 30 Minuten, Indy-Start
  • 13.50 Uhr PCC Kumho Trophy und BMW 325i Cup, Rennen 4, 45 Minuten, Indy-Start
  • 14.40 – 15.00 Uhr HTGT Hist. Tourenwagen und GTs, Rennen 3, Zeittraining
  • 15.10 – 15.40 Uhr STT H&R Cup Spezial Tourenwagen Trophy, Rennen 2, Zeittraining
  • 16.00 – 18.00 Uhr Yokohama FHR Paragon Cup, Rennen 1, 2 Stunden, Indy-Start

Sonntag, 19.10.2008

  • 08.30 Uhr Yokohama FHR Paragon Cup, Rennen 1, 2 Stunden, Indy-Start
  • 10.40 Uhr STT H&R Cup Spezial Tourenwagen Trophy, Rennen 2, 30 Minuten, Indy-Start
  • 11.20 Uhr HTGT Hist. Tourenwagen und GTs, Rennen 3, 30 Minuten, Indy-Start
  • 12.00 Uhr HRA German Open Formelwagen, Rennen 5, 10 Runden, Indy-Start
  • 12.40 Uhr Alfa Romeo Challenge/SAC, Rennen 6, 30 Minuten, Indy-Start
  • 13.20 Uhr FHR !00 Meilen Trophy (ca. 1,5 Std.), Rennen 7, 100 Meilen, Indy-Start
  • 15.00 Uhr STT H&R Cup Spezial Tourenwagen Trophy, Rennen 2, 30 Minuten, Indy-Start
  • 15.40 Uhr HTGT Hist. Tourenwagen und GTs, Rennen 3, 30 Minuten, Indy-Start

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige