Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Saleen S5S Raptor

Ethanol-Renner

Foto: Saleen 4 Bilder

Der Sportwagenbauer Saleen hat auf der New York Auto Show ein neues Supersportler-Konzept namens S5S Raptor mit 660 PS und 854 Nm Drehmoment präsentiert.

20.03.2008 Bianca Leppert Powered by

Der S5S zeigt seinen aggressiven Charakter vorne durch seinen großen Schlund und die extrem hoch gezogenen Scheinwerfer. Die Dachlinie geht flach und langgezogen in das Heck über. Dieses präsentiert sich nicht weniger spektakulär als der Rest der Flunder. Es ist kurz und knackig, beherbergt einen Diffusor und ist mit drei Luftauslassöffnungen bestückt.

Die Gegenstücke, Lufteinlassöffnungen, finden ihren Platz in den Türen. Das i-Tüpfelchen setzt das große Glasdach, das sich bis ins Heck zieht. Unter den stark gewölbten Radhäusern bewegen sich 20-Zöller mit Reifen der Dimension 275/35 vorne und 315/35 hinten. Dahinter verbirgt sich vorne eine Sechskolben-Bremse mit 381 Millimeter großen Scheiben und hinten eine Zweikolben-Bremse mit 308 Millimeter großen Scheiben. Unter dem Blech sorgen Doppelquerlenker-Achsen für die Verbindung zwischen dem Aluminium-Chassis und den Rädern. Außerdem verfügt der Zweisitzer über ABS und ESP.

Genauso scharf wie das Design, ist das aufgeladene und mit Ethanol betriebene 5,0-Liter-V8-Triebwerk, das als Mittelmotor direkt hinter den Passagieren arbeitet. Neben den beeindruckenden Leistungsdaten, die auf ein Gewicht von rund 1.526 Kilogramm treffen,  imponiert der S5S auch mit der angegebenen Höchstgeschwindigkeit von 322 km/h. In etwas mehr als 3,2 Sekunden soll der Tacho von Null auf 100 schnellen. Die Kraftübertragung an die Hinterachse übernimmt ein manuelles Sechsgang-Getriebe. Auf Wunsch ist auch eine sequenzielle Schaltung mit Paddels möglich.

Sollte der S5S auf den Markt kommen, wäre dies frühestens im Jahr 2010. In diesem Fall sollen umgerechnet rund 117.300 Euro für den Sportwagen fällig werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk