Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sardinien

Loeb verteidigt Spitze

Foto: Mc Klein 45 Bilder

Sébastien Loeb hat am Samstag (17.5.) seine Führung bei der Rallye Sardinien verteidigt. Zum viermaligen Weltmeister im Citroen schlossen allerdings die beiden zeitgleichen finnischen Ford-Focus-Piloten Mikko Hirvonen und Jari-Matti Latvala auf.

17.05.2008 Powered by

"Die Ford waren sehr stark, fast schon zu stark für mich. Ich hätte mir einen größeren Vorsprung gewünscht", meinte Loeb. Nun werde er am Finaltag volles Risiko fahren müssen. "Meine Position als erstes Fahrzeug wird mich wieder einige Zeit kosten", meinte der dreifache Italien-Sieger

Am Vorschlusstag schob sich Latvala durch sechs Tagesbestzeiten vom siebten auf den dritten Rang im Klassement vor. "Ich habe alles gegeben und bin bis ans Limit gegangen. Es hat sich gelohnt. Ich hoffe, ich kann Loeb schlagen", sagte Latvala.

Pech hatte dagegen auf Sardinien der Norweger Petter Solberg. Ein Reifenschaden am Subaru Impreza kostete ihn 4:50 Minuten. Er rutschte vom dritten auf den zehnten Platz mit 7:29 Minuten Rückstand ab.

Zeitentabelle Rallye Sardinien (Tag 2):

1.


Sébastien LOEB

2:59:21.5  


0.0

2.


Mikko HIRVONEN

2:59:50.9


+29.4

3.


Jari-Matti LATVALA

2:59:50.9


+29.4

4.


Gigi GALLI

3:00:39.2


+1:17.7

5.


Dani SORDO

3:00:52.8


+1:31.3

6.


Chris ATKINSON

3:02:03.6


+2:42.1

7.


Henning SOLBERG

3:03:50.5


+4:29.0

8.


Urmo AAVA

3:03:56.0


+4:34.5

9.


Per-Gunnar ANDERSSON

3:05:07.4


+5:45.9

10.


Petter SOLBERG

3:06:50.7


+7:29.2

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige