Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Saturn Aura

Sport-Studie als Vectra-Ausblick

Foto: Saturn 10 Bilder

Saturn präsentiert auf der Auto Show in Detroit die sportliche Mittelklasse-Studie Aura, nicht nur von einem Sechszylinder angetrieben wird, der aus 3,6 Liter Hubraum satte 250 PS schöpft, sondern auch das Opel Vectra-Facelift vorwegnimmt. Dieser wird zur IAA 2005 im September präsentiert.

07.01.2005

Die trapezförmigen Scheinwerfer mit Projektorlampen, vergitterte Kühlluftöffnungen, die kleinen Nebelscheinwerfer und der Knick in der Frontschürze, der sich in der Motorhaube fortsetzt und am Heck wieder aufgenommen wird, transportieren die sportlichen Gene des Saturn. Besonders in der Heck- und Seitenansicht, mit den kurzen Überhängen ist die nahe Verwandtschaft zum Opel erkennbar. 19 Zoll große Räder mit 245/40er-Bereifung und mittig angeordnete Auspuffendrohre ziehen die Blick ebenfalls auf sich.

Notfallsystem und Rustikal-Leder

Der 3,6-Liter große DOHC-Motor ist mit variabler Ventilsteuerung ausgestattet und mit einem Sechsstufen-Automatikgetriebe gekoppelt. Es besteht die Möglichkeit auch manuell zu schalten. Für die Sicherheit sorgen Front- und Kopf- und Seitenairbags, ABS, Antischlupfregelung und das elektronische Fahrstabilitätsprogramm StabiliTrac. Des Weiteren ist der Saturn Aura mit dem automatischen Unfallmeldesystem AACN (Advanced Automatic Crash Notification System) ausgestattet. Dieses gibt Daten, wie zum Beispiel die Anzahl der ausgelösten Airbags, an die Notfallretter weiter.

Für den Komfort und die Unterhaltung hat Saturn auch gesorgt. Das Panorama-Dach, das aus vier verschiebbaren Glas-Panelen besteht, lässt den Innenraum mit Licht und Frischluft durchfluten. Die vier Passagiere nehmen auf Ledersitzen im Rustikalstil Platz und dürfen sich über allerlei Lederapplikationen an Türen, Schalthebeln und Lenkrad erfreuen. Die drei Rundinstrumente im Cockpit sind orangefarben hinterleuchtet, ebenso wie das Markenemblem auf dem Lenkrad. Ansonsten beherrschen Titan-Elemente den Innenraum und den Armaturenträger.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige