Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Saturn Curve

Sportlich, italienisch, heimelig

Foto: Saturn 8 Bilder

Die GM-Marke Saturn zeigt auf der Detroit Auto Show eine Coupé-Studie, die auf den schönen Namen Curve hört. Wie der Pontiac Solstice und die Chevy-Studie Nomad basiert auch der Curve auf der gleichen heckgetriebenen Plattform, über die das GM-Designer-Team und Pininfarina eine ungewöhnliche coupéartige Karosse gestülpt haben.

04.01.2004

In der Frontansicht ähnelt der Curve den Bugatti Veyron-Modellen. Besonderer Clou, die mit Glas abgedeckten Dachsäulen, die den Eindruck einer komplett verglasten Fahrgastzelle vermitteln. Im hellen Innenraum dominieren die Analog-Instrumente und das helle Holz in der Mittelkonsole, die mit warmen gelben Licht hinterlegte ist und auf der die Schaltkulisse des Fünfgang-Getriebes thront.

Über diese leitet der Fahrer die 230 PS des 2,2-Liter-Ecotec-Vierzylinders auf die 245er-Hinterräder, die 20-Zoll-Leichtmetall-Felgen in Sieben-Speichen-Optik ummanteln. Als Drehmoment stehen dem Curve satte 298 Nm bei 4.200/min. zur Verfügung.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden