Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sauber-Kristall reinigt Abgase

Japanischen Forschern der Universität Tokyo ist es jetzt gelungen, einen Spezialkristall zur Reinigung von Autoabgasen zu entwickeln. Das berichtet das Wissenschaftsmagazins "Nature".

31.08.2004

Der Kristall mit dem Namen "SSZ-33"soll in der Lage sein, bereits schädliche Kohlenwasserstoff-Verbindungen aus dem Abgas zu filtern, bevor der Katalysator nach einem Kaltstart seine optimale Betriebstemperatur von 170 bis 200 Grad Celsius erreicht hat. Dabei handelt es sich dem Bericht zufolge um einen künstlich hergestellten Zeolithen, einen Kristall aus Silizium, Aluminium und Sauerstoff. Er könne daher so große Mengen an Gasen aufnehmen, da sich seine Atome in einer Ringstruktur anordnen.

Im Gegensatz zu früheren wissenschaftlichen Ergebnissen auf diesem Gebiet besitze der neue Spezialkristall neben seiner größeren Speicherkapazität für Kohlenwasserstoffe auch eine erhöhte Temperaturbeständigkeit. Ihre Ergebnisse haben die Forscher in dem Wissenschaftsmagazin "Journal of Physical Chemistry" veröffentlicht.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige