Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Scania

Investor schlägt zurück

Foto: Scania

Im Bieterkampf um den Nutzfahrzeughersteller Scania hat sich der schwedische Großaktionär Investor etwas mehr Einfluss gesichert. Der Stimmrechtsanteil an Scania sei auf 20,01 Prozent von zuvor 19,3 Prozent erhöht worden, teilte das Unternehmen am Dienstag (7.11.) mit.

07.11.2006

Investor wehrt sich bislang vehement gegen die MAN-Übernahmeofferte für Scania im Wert von rund zehn Milliarden Euro.

Unangefochten wichtigster Scania-Aktionär ist Volkswagen mit einem Stimmrechtsanteil von 34 Prozent. VW hält auch rund 20 Prozent an MAN und setzte dem Münchner Konzern eine mehrwöchige Frist bis Mitte November, sich mit Investor zu einigen. VW will eine Nutzfahrzeug-Allianz aus den drei Herstellern schmieden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige