Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Scania

Schweden begrüßt VW

Foto: Archiv

Positiv haben Schwedens Regierung und die Gewerkschaften auf die Übernahme der Mehrheit beim heimischen Lastwagen-Hersteller Scania durch Volkswagen reagiert.

03.03.2008

Der konservative Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt sagte im Rundfunk in Stockholm, positiv sei vor allem, dass der Markenname Scania erhalten bleibe und die Produktion sowie Hauptsitz und Entwicklungseinheiten in Schweden verbleiben.

Gewerkschaftsvertreter am Scania-Hauptsitz Södertälje erklärten, positiv sei nicht zuletzt "das Ende der langen Zeit mit Ungewissheit". Man habe VW bisher als Anteilseigner mit einer langfristigen und verantwortungsvollen Sicht auf die Zukunft erlebt. Die bei Scania vertretenen Gewerkschaften hatten sich erbittert gegen den Anfang 2007 gescheiterten Übernahmeversuch durch den deutschen Konkurrenten MAN gewehrt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige