Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Scania will MAN übernehmen

Foto: Scania

Volkswagen und die schwedische Finanzgruppe Wallenberg haben sich nach Stockholmer Zeitungsangaben auf die Übernahme des Münchner Nutzfahrzeugherstellers MAN durch seinen Konkurrenten Scania geeinigt.

18.10.2007

Wie die Stockholmer Wirtschaftstageszeitung "Dagens Industri" am Donnerstag (18.10.) ohne Nennung von Quellen weiter berichtete, soll die Wallenberg-Finanzholding Investor danach ihre kompletten Anteile an Scania veräußern.

Voraussetzung sei, dass der EU-Gerichtshof nächste Woche wie erwartet grünes Licht für die Erhöhung des Porsche-Anteils bei VW gibt. Der Wolfsburger Aufsichtsratschef und Porsche-Enkel Ferdinand Piëch strebt die Zusammenlegung der Lkw-Aktivitäten von MAN und Scania sowie des VW-Lastwagenbaus in Brasilien an. Bei beiden Herstellern ist Volkswagen schon jetzt größter Anteilseigner. Im letzten Jahr war ein Übernahmeversuch von MAN bei Scania am zähen Widerstand der größten schwedischen Anteilseigner gescheitert.

MAN schweigt

Der MAN-Konzern schweigt zu den neuen Spekulationen über eine Übernahme durch Scania. "Es gibt inzwischen jeden Tag ein neues Gerücht, auch dieses kommentieren wir nicht", sagte ein MAN-Sprecher in München. Die Spekulationen haben am Donnerstag den Kurs der MAN-Aktie in die Höhe getrieben. Der Kurs legte um zwischenzeitlich fast sechs Prozent auf rund 126 Euro zu.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden