Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Schaeffler verschiebt Investitionen

Foto: Schaeffler

Der Automobilzulieferer Schaeffler verschiebt die Investition in sein Europa-Logistikzentrum in Erfurt auf Anfang 2010. Der Baubeginn für das Projekt, für das in einer ersten Stufe 80 Millionen Euro veranschlagt werden, sollte ursprünglich in diesem Jahr sein.

14.11.2008

Ein Vertreter der Industriesparte begründete die Entscheidung am Donnerstag (13.11.) in Erfurt mit den Auswirkungen der Automobilkrise auf Umsatz, Ergebnis und Auslastung der Gruppe. Der gesamten Wirtschaft drohe eine eineinhalbjährige Durststrecke. Am Standort Erfurt und dem Projekt der Industriesparte würde jedoch festgehalten. Zunächst sollen etwa 250 Arbeitsplätze entstehen.

Schaeffler hatte sich im August nach einer wochenlangen Übernahmeschlacht mit dem wesentlich größeren DAX-Unternehmen Conti auf ein umfassendes Engagement bei dem Hannoveraner Autozulieferkonzern geeinigt. Zuletzt hatte es wegen der Kapitalmarktkrise und den damit erschwerten Finanzierungsbedingungen immer wieder Zweifel daran gegeben, ob Schaeffler das Geschäft stemmen kann.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden