Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Schauinsland-Klassik

Oldies am Freiburger Hausberg

Schauinsland-Klassik Foto: Schauinsland-Klassik 13 Bilder

Die Schauinsland-Klassik erinnert vom 28. bis 31. Juli zum 6. Mal daran, dass die Bergstrecke bei Freiburg einst zu den berühmtesten Bergrennstrecken gehörte.

04.04.2011 Kai Klauder Powered by

1925 wurde der ADAC Bergpreis Freiburg Schauinsland zum ersten Mal ausgefahren. 76 Jahre später wurde die Schauinsland-Klassik vom ADAC Südbaden und dem Freiburger Motorsport Club ins Leben gerufen. Seit 2001 wird die Schauinsland-Klassik alle zwei Jahre veranstaltet.

2011 gibt es die sechste Ausgabe, die vom 28. bis 31 Juli stattfindet. Die Teilnehmer haben die Wahl zwischen einer historischen Rallye einer touristischen Ausfahrt sowie Präsentationsfahrten.
 
Die Rallye führt in zwei Etappen am Freitag und Samstag über eine Gesamtlänge von rund 450 Kilometern und wird als Gleichmäßigkeitsrallye ausgefahren. Hier geht es nicht um Höchstgeschwindigkeit, sondern um Hundertstelsekunden genaues, gleichmäßiges Fahren, den geschickten Umgang mit dem Fahrzeug und das Auffinden der Strecke. Mehrere Gleichmäßigkeitsprüfungen müssen die Teams absolvieren.
 
Bei der touristischen Ausfahrt geht es nur um den Genuss - der Landschaft, der schönen Strecken und des Oldtimerfahrens. Den Teams werden Fragen zu Strecke und Sehenswürdigkeiten gestellt und bei Geschicklichkeitsprüfungen dürfen sie beweisen, dass sie mit ihrem Klassiker umgehen können. Sie absolvieren die gleiche Strecke mit rund 450 Kilometern Länge. Bei der historischen Rallye und der touristische Ausfahrt sind Fahrzeuge bis Baujahr 1985 zugelassen.
 
Am Sonntag geht es dann an den Berg: Die bis zu vier Präsentationsfahrten am Schauinsland werden ohne Zeitwertung gefahren und gehen über 7,5 Kilometer. Hier können Fahrzeuge bis Baujahr 1976 gemeldet werden.

Anmeldung

Nennschluss ist der 15. Juni  2011, das Nenngeld beträgt für die Zuverlässigkeitsfahrt mit Gleichmäßigkeitswertung sowie die Touristische Ausfahrt jeweils 440 Euro pro Fahrzeug inklusive zwei Personen, Für die Präsentationsfahrten Schauinsland 150 Euro.

Den vorläufigen Zeitplan der 6. Schauinsland-Klassik können Sie unserer Tabelle entnehmen. Weitere Informationen gibt es auf www.schauinsland-klassik.de und unter Telefonnummer 0761/3688240.

Schauinsland-Klassik 2011Vorläufiger Zeitplan
+++++ Donnerstag, 28. Juli 2011Anreise
ca. 16.00 - 21.00 UhrEintreffen der Teilnehmer vor dem Konzerthaus; dort auch Technische Abnahme. Administrative Abnahme im Konzerthaus
+++++ Freitag, 29. Juli 20111. Etappe
ab 7.00 UhrEintreffen weiterer Teilnehmer Technische und Administrative Abnahme
12.30 UhrOffizielle Begrüßung und Fahrerbesprechung im Konzerthaus
14.00 UhrStart des ersten Fahrzeuges vom Konzerthaus
ca. 16.00 UhrKaffeepause
ab 19.30 UhrAnkunft des 1. Fahrzeuges auf dem Münsterplatz vor dem Historischen Kaufhaus, Vorstellung der Teilnehmer Ausstellung alternativ angetriebener Fahrzeuge
19.30 - 23.00 UhrOldtimerhock im Innenhof des Historischen Kaufhauses auf dem Münsterplatz
20.30 Uhr Re-StartNachtetappe
22.00 UhrAnkunft des 1. Fahrzeuges vor dem Konzerthaus
+++++ Samstag, 30. Juli 20112. Etappe
9.00 UhrStart des ersten Fahrzeuges vom Konzerthaus
ca. 12.00 UhrMittagspause Vorstellung der Teilnehmer
ca. 14.30 UhrKaffeepause
14.00 - 16.00 UhrDemonstrationsfahrten alternativ angetriebener Fahrzeuge sowie Museumsfahr - zeuge auf der Habsburgerstrasse
ca. 16.00 UhrAnkunft des ersten Fahrzeuges auf der Habsburgerstrasse Vorstellung der Teilnehmer
ab 20.30 UhrFestabend mit Siegerehrung für Rallye- und Touristikteilnehmer
+++++ Sonntag, 31. Juli 2011Historischer Schauinslandtag
6.00 - 18.00 UhrStreckensperrung
9.30 UhrBegrüßung und Fahrerbesprechung im Fahrerlager
10.30 UhrBeginn der Präsentationsfahrten (bis Gieshübel) 1. Lauf
ca. 12.00 Uhr2. Lauf
ca. 13.30 Uhr3. Lauf
ca. 15.00 Uhr4. Lauf (wenn zeitlich möglich)
ca. 16.30 UhrEnde der Veranstaltung mit anschließender Verabschiedung im Fahrerlager
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk