Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Schröder

Ja zum VW-Gesetz

Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) hat sich erneut deutlich für den Erhalt des VW-Gesetzes ausgesprochen.

20.06.2002

Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) hat sich erneut deutlich für den Erhalt des VW-Gesetzes ausgesprochen. "Unter meiner Führung wird es keine Veränderungen geben", sagte Schröder am Donnerstag (20.6.) auf einer Betriebsversammlung im VW-Stammwerk in Wolfsburg. Außerdem werde er in Europa jeden bekämpfen, der Änderungen herbeiführen wolle.

Die EU prüft derzeit das VW-Gesetz. Es legt unter anderem fest, dass kein Aktionär mehr als 20 Prozent der Stimmrechte besitzt, selbst wenn er mehr Aktien hält. Das Land Niedersachsen hält rund 18,5 Prozent der Stammaktien.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden