Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Seat Ateca X-Perience

Auf Offroad optimiert

Seat Ateca X-Perience Foto: Stefan Baldauf 11 Bilder

Beim Ateca X-Perience verschiebt Seat den Fokus auf Geländetauglichkeit. Er ist für Kunden gedacht, die mit ihrem SUV tatsächlich auch mal ins Gelände fahren wollen.

22.09.2016 Uli Baumann Powered by

Um dem Seat Ateca X-Perience, der auf dem Pariser Autosalon Weltpremiere feiert, offroadtauglicher zu machen, haben die Spanier dem SUV profilstarke Reifen auf speziell gezeichneten 18-Zoll-Leichtmetallfelgen verpasst. Ergänzend kommen schwarze Radlaufblenden, markanten Trittbretter und kratzfester Lack zum Einsatz. Die Front des Ateca wird um eine neue Schürze mit Unterfahrschutz und Nebelscheinwerferschutz angereichert.

Seat Ateca X-Perience mit 190-PS-Diesel

Dazu trägt der Ateca X-Perience eine verchromte Dachreling, einen auf der Heckklappe montierten Heckspoiler und Schmutzfänger an der Heckstoßstange sowie eine Sonderlackierung in mattem Olivgrün.

Dazu passend trägt das Interieur erdige Kaffee- und Grüntöne, wildlederbezogene Sportsitze, orange Applikationen, Aluminiumplaketten auf den Türschwellern sowie eine Chromleiste im Kofferraum und robuste Gummimatten im Fußraum.

Angetrieben wird der Seat Ateca X-Perience von einem 190 PS und 400 Nm starken Zweiliter-TDI, der mit einem 7-Gang-DSG und natürlich mit einem Allradantrieb gekoppelt ist.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige