Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Seat auf dem Genfer Autosalon

Mii mit vier Türen, Ibiza mit neuem Gesicht

Seat Auto-Salon Genf 2012 Seat Mii Foto: SB-Medien 15 Bilder

Seat präsentiert auf dem Genfer Autosalon den neu gezeichneten Ibiza und die viertürige Version des Kleinstwagen Mii, die rund 900 Euro weniger kosten wird als der VW Up-Viertürer. Gezeigt wird auch ein Toledo-Ausblick.

28.02.2012 Thomas Gerhardt

Wie Skoda, so auch Seat: Die spanische VW-Tochter wird auf dem Genfer Autosalon die viertürige Version des VW Up-Ablegers Mii präsentieren. Bis auf die beiden  Portale zum Fond verzichtet Seat auf weitere Änderungen und bleibt der Preispolitik des VW-Konzerns treu. 475 Euro Aufpreis werden für die beiden Extra-Türen veranschlagt. Mit seinem Einstiegspreis 9.475 Euro ist der viertürige Seat Mii allerdings noch immer 900 Euro günstiger als der VW Up.

Seat Ibiza in drei Versionen auf dem Genfer Autosalon

Mit einem neuen Gesicht kommt der Seat Ibiza zum Genfer Autosalon. Der Kühlergrill des Seat Ibiza wird breiter und flacher und mit einem waagerecht ausgerichteten Wabengitter hinterlegt. Die Scheinwerfer blicken nun etwas grimmiger und werden optional mit Bi-Xenon und LED-Technik verfügbar sein. Unter der Haube hält ein neuer 1.2 TSI Ecomotive-Motor mit 105 PS und 175 Nm Einzug.

Neben der fünftürigen Version des Seat Ibiza wird auf dem Genfer Autosalon auch das Coupé und der Kombi zu sehen sein, für den es künftig auch den 150 PS starken 1.4 TSI-Motor geben wird, der den ST zum ST FR macht.

Highlight auf dem Seat-Stand auf dem Autosalon in Genf dürfte aber der Ausblick auf den kommenden Seat Toledo sein.

Alle Seat-Neuheiten können Sie vom 8. bis 18 März auf dem Autosalon Genf live erleben.

Anzeige
Seat Mii 1.0 Ecomotive, Frontansicht SEAT Mii ab 96 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Seat Mii Seat Bei Kauf bis zu 27,75% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk