Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Seat Ibiza Cupster auf dem Wörthersee

Noch offener geht kaum

Seat Ibiza Cupster Foto: Seat 17 Bilder

Mit dem Seat Ibiza Cupster steuert auch die spanische VW-Tochter einen spektakulären Beitrag zum VW Golf GTI-Treffen am Wörthersee. Die Studie zeigt einen radikal geöffneten Ibiza.

28.05.2014 Uli Baumann

Die Wahl auf den Kleinwagen Ibiza fiel, weil der Spanier just seinen 30. Geburtstag feiert. Zur Wörthersee-Party wurde der Kleine dann auch entsprechend aufgehüscht. Als Seat Ibiza Cupster verzichtet er komplett auf ein Verdeck, stellt vielmehr seine knapp geschnittene, umlaufende Windschutzscheibe in den Fahrtwind. Mit dem rahmenlosen Alibi-Windschild wird der Zweisitzer zum Radikal-Roadster, der sich ausschließlich dem Fahrspaß verpflichtet fühlt.

Seat Ibiza Cupster
Making of - Seat Ibiza Cupster 1:36 Min.

Seat Ibiza Cupster mit 180 PS

Den Bereich hinter den Sitzen füllen zwei dunkel gehaltene Airdomes, die bis ins Fahrzeugheck auslaufen. Die Sitzpositionen von Fahrer und Beifahrer wurden mit neuen Rennsitzschalen um 80 mm abgesenkt. Das Interieur verstrahlt mit viel Alcantara, einem Sportlenkrad und reduzierten Instrumenten Rennatmosphäre.

Damit auch reichlich Fahrspaß aufkommt, wird der Zweitürer auf Basis des Seat Ibiza Cupra von einem 180 PS starken 1,4-Liter-Turbobenziner befeuert, der an ein Siebengang-DSG gekoppelt ist. Den Fahrbahnkontakt sichern ein Sportfahrwerk und 18 Zoll große Leichtmetallräder.

Eine Chance auf Serienfertigung besitzt der Seat Ibiza Cupster nicht, als Partyüberraschung ist er aber gelungen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden