Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Seat

Ibiza wird vorgezogen

Foto: Audi 14 Bilder

Die VW-Tochter Seat zieht den Marktstart seines wichtigsten Modells Ibiza vor. Der Wagen, der aktuell als Studie Bocanegra in Genf präsentiert wird, soll schon im Frühjahr 2008 auf den Markt kommen, sagte Seat-Chef Erich Schmitt gegenüber auto motor und sport.

05.03.2008 Harald Hamprecht

"Ich habe den Marktstart unseres Erfolgsmodells Ibiza, das 40 bis 50 Prozent unseres Gesamtabsatzes ausmacht, auf den Mai dieses Jahres vorgezogen, damit wir noch dieses Jahr davon profitieren", sagte Schmitt. "Wir rechnen fest damit, dass sich all unsere Anstrengungen auch auf unser Ergebnis im Geschäftsjahr 2008 positiv niederschlagen werden und wir uns zum Vorjahr weiter verbessern." Schmitt betonte weiter, dass Seat die Qualität seiner Autos weiter verbessern will und sich dabei an Audi orientiert. "Unser Vorbild bei der Qualität ist Audi. Wir verfügen schon heute teilweise über die gleichen Lieferanten. Nach 15 Jahren als Einkaufsvorstand bei Audi kenne ich die Wege, um Lieferanten zu präziserer Arbeit zu bewegen."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden