Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Seat Tribu

Design-Ausblick im Lambo-Stil

Foto: Seat 6 Bilder

Seat gibt mit dem Concept-Car Tribu auf der IAA einen Ausblick auf das künftige Design der Marke. Der dreitürige SUV wurde von Designchef Luc Donckerwolke gezeichnet und trägt mit seinen Kanten und Knicken klar die Stil-Sprache des ehemaligen Lamborghini-Designers.

06.09.2007

Wie bereits der Salsa in der Vergangenheit die Seat-Optik der Zukunft beschrieb, zeigt der Tribu in weiten Teilen das Antlitz des kommenden Ibiza und der Seat-Limousine auf Audi A4-Plattform (B7).

Technisch bedient sich der Tibu aus dem VW-Konzernregal: Die Plattform ist vom Tiguan, unter der Haube können quer eingebaute Vierzylinder Platz finden, DSG und Allradantrieb gehören ebenso dazu. Die Chance auf eine Serienproduktion ist gering - nichtsdestotrotz möchte Seat mit der Studie seine sportliche Ausrichtung transportiert wissen. Hier zählen die konturierte Motorhaube, kurze Überhänge, Scheinwerfer als Parallelogramm, eine Kühlergrillnase mit Logo und vergitterte große Kühlerschlünde dazu. In der Seitenansicht fallen die breiten flächigen Radläufe sowie die zackige Fensterlinie auf - am Heck die große gläserne Heckklappe und die in die Seiten gezogenen Auspuffendrohre.

Auch im Inneren setzt Donckerwolke seinen Stil konsequent um. Der Armaturenträger ist nicht in Cockpit und Mittelkonsole getrennt, lediglich eine Rahmen fasst den Infobereich des Fahrers ein.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Beliebte Artikel Seat Neue Motoren
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden