Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sema 2010

Showdown der gepimpten Ford Trucks

Ford F-150 Pick-Up Foto: Ford 7 Bilder

Die Sema Show in Las Vegas  bietet den idealen Nährboden für extreme Umbau-Projekte. Sieben Tuner haben es sich zur Aufgabe gemacht den Ford F 150 Truck zum Hingucker der in Las Vegas stattfindenden Show zu machen.

08.11.2010

Tuner Godfather Customs legt den Ford F 150 brutal tiefer. Der mit einem 3,5 Liter Twin-Turbo motorisierte Pickup muss zum Fahren per Airride-System angehoben werden. Im stehenden Zustand sind die schwarz-matt lackierten Felgen von den tief herunter gezogenen Radläufen um rund ein Viertel verdeckt. Die Frontspoilerlippe und die mit Gittern veränderte Front lassen den Ford F 150 von Godfather Customs noch bulliger erscheinen.

Ford F-150 auf der Sema: höher, tiefer, breiter

Unter dem Motto Pro Football Hall of Fame hat Tuner A.R.T einen Ford F 150 Pick-Up für die Sema Show getunt. Die Pro Football Hall of Fame ist ein Gebäude in Ohio, in dessen Ruhmeshalle nahezu ausschließlich berühmte Sportler, Trainer und Funktionäre der National Football League geehrt werden. Der Pick-Up trägt auf der Seite eine aufwändige, blaue Lackierung auf der die Hall of Fame zu sehen ist. Und natürlich bekam auch dieses Ausstellungsstück der Sema mächtige Aluminiumfelgen. Dazu passend verbaute der Tuner am Ford F-150 Pick Up verchromte Einstiegsleisten. Nur mit der Tieferlegung hält sich Tuner A.R.T. zurück und belässt den Truck auf fahrbarem Niveau.

Tuner Custom Shop setzt wie Godfather Customs auf eine extreme Tieferlegung. Die aufwändige Lackierung in braun, schwarz und silber harmoniert sehr gut mit dem Felgendesign, das ebenfalls in braun gehalten ist. Der Custom Shop Ford F-150 wird von dem verhältnismäßig kleinen 3,5-Liter Eco-Boost-Motor angetrieben. Der Ford F-150 kann optional ab Werk auch mit einem 3,7-Liter V6 oder dem neuen 5,0-Liter V8-Aggregat geordert werden.

Getunte Ford F-150 mit Nutzwert

Einen ganz anderen Weg des Tunings schlägt Rize Industries ein. Seine Interpretation des Ford F-150 sieht eine Höherlegung und einen ebenso hohen Nutzwert vor. Das Motocross Concept soll, wie der Name schon sagt, den Transport von Motorrädern ermöglichen. Zudem bekam der Ford F-150 eine integrierte Werkstatt-Klappe für das Transportgut. Und um auch abwärts befestigter Straßen sicher an der Startlinie beim Motocross anzukommen, montierte Tuner Rize Industries Reifen mit geländegängigem Profil in Kombination mit vergleichsweise minimalistischen Felgen.

Ein echter Augenschmaus für Tuning-Fans dürfte der Pit Boss Ford F-150 von Cars by Kris and Airhead Kustoms sein. Als Karosserieform wählten die Tuner den Super Duty mit weit ausgestellten Kotflügeln an der Hinterachse, in denen mächtige Felgen mit ebenso mächtigen Reifen Platz finden. Für solche entschied sich der Truck-Tuner auch an der Vorderachse und legte den F-150 so tief, dass es knapp werden könnte beim vollen Lenkeinschlag. Die Front wird von einer ummodelierten Spoilerlippe und einem veränderten Kühlergrill dominiert. Und trotz des brutalen Auftrittes in mattschwarz und orange soll der Super Duty einen Nutzwert erfüllen. Gebaut wurde der auf der Sema ausgestellte Ford für den Einsatz auf der Rennstrecke. Auf der Ladefläche ist eine Aufbewahrungsmöglichkeit für Reifen und eine Werkzeugbox verbaut.

Offroad-Ford F-150 als Tuning-Projekt

Einen Ford F-150 zum Einsatz im Gelände zeigt Tuner Skyjacker Suspensions auf der Sema. Der Truck bekam eine massive Stoßstange mit Abschleppseil und Ösen, Radläufe und Schwellerkanten wurden ebenfalls für den Einsatz im Schotter gewappnet. Bei diesem Projekt geht der Ford F-150 immens in die Höhe, um auch durch steiniges Gelände zu kommen. Zahlreiche Scheinwerfer an der Front und über der Fahrerkabine sorgen beim nächtlichen Offroad-Spaziergang für gute Sicht.

Ebenfalls für Freunde des gepflegten Offroad-Vergnügens stellt Mickey Thompson das Projekt TTC F-150 vor. Eine  Besonderheit dieses Projekt-Autos sind die verchromten 35-Zoll- Aluräder, die den Auftritt des Pick-Ups dominieren. Neben der auffälligen Lackierung soll der Ford F-150 auch im Innenraum mit einer aufwändigen Lederausstattung und umfangreichem Audio-Equipment punkten. 

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote