Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

SEMA

6 x Lexus im Tuning-Trim

Foto: Lexus 8 Bilder

Die Toyota-Luxus-Marke Lexus lockt mit sechs getunten Modellen auf der weltweit größten Tuning-Messe SEMA in Las Vegas.

03.11.2008 Powered by

Besonders der in den USA beliebte Lexus IS-F erhält so manche Modifikation. Der von Five Axis aufgebaute Projekt IS-F wurde bereits 2007 präsentiert und erfährt für die SEMA 2008 ein Update.

Den direkteinspritzenden Fünf-Liter-V8 haben die US-Tuner auf 5,8 Liter aufgebohrt und mit modifizierten Zylinderköpfen versehen. Des Weiteren wurde die Auspuffanlage und die Motorsteuerung angepasst. Auch optisch hat Five Axis den Lexus IS-F aufgemotzt. Neue Seitenschweller in Wellenform, eckige Auspuffendrohre, die sich in die neu gestaltete Schürze einbetten sowie die obligatorischen Leichtmetallfelgen im Doppel-Speichen-Look kennzeichnen die neue Optik.

Aus dem Hause Fox Marketing/Artisan Performance stammt das zweite IS-F-Modell. Neben den üblichen Bodykit-Teilen, Leitmetallfelgen und Tieferlegungen fährt der IS mit neuem Bi-Turbo-Motor satte 600 PS unter der Haube spazieren.

Ebenfalls mit einem Turbo haben die Mannen von 0-60 Magazin ihren Lexus IS-F mit V8 optimiert. Karbon-Elemente, Gewichtsreduzierung, Tieferlegung und ein verbessertes Fahrwerk stehen dem Lexus gut zu Gesicht.

Import Tuner Magazin und Tein Suspension haben sich beim aktuellen Lexus-Modell ganz auf Gewichtsreduzierung und Fahrwerksoptimierungen beschränkt. Lediglich eine leichte Tieferlegung und größere Reifen zeichnen den mit Lachgaseinspritzung modifizierten Lexus aus.

Auch beim letzten Lexus IS-F von MotorworldHype.com wurde kräftig Hand angelegt. Der Motor blieb unangetastet, dafür zieren Carbon-Body-Elemente, Breitreifen auf schwarzen Felgen sowie die obligatorische Tieferlegung und die Gewichtreduzierung das Modell.

Auch die SUV-Seite der Marke Luxus lässt die Tuner nicht kalt. Icon 4x4 Design nimmt den LX 570 unter seine Fittiche und verbaut 24 Zoll große Leichtmetallfelgen, eine Sportbremsanlage und ändert das Abgassystem.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk