Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

GM-US-Rückruf - Servolenkung defekt

GM ruft 1,3 Mio. Autos in Nordamerika zurück

Foto: GM 62 Bilder

Nach der Pannenserie beim japanischen Autobauer Toyota will auch der US-Autobauer General Motors in Nordamerika 1,3 Millionen Autos der Marken Chevrolet und Pontiac in die Werkstätten rufen.

02.03.2010

Grund für den Rückruf seien Probleme mit der Servolenkung in dem Chevrolet-Kompaktwagen Cobalt und mehreren Pontiac-Modellen in den USA, Kanada und Mexiko, teilte GM nach Berichten der Wirtschaftsagentur Bloomberg am Montagabend (2.3.) mit.

Eine entsprechende Mitteilung sei an die US-Behörden gegangen. An einer Behebung des Fehlers werde gearbeitet. Die betroffenen Autobesitzer würden informiert, sobald die Planungen abgeschlossen seien.

14 Unfälle sind bekannt geworden


In den Fahrzeugen müsse ein Elektromotor der Servolenkung ausgetauscht werden. Bislang wurden mehr als 1.100 Fälle bekannt, in denen die Lenkunterstützung in den betroffenen Modellen ausgefallen war. Wie GM mitteilte, werden 14 Unfälle mit dem Defekt in Zusammenhang gebracht, bei denen ein Mensch verletzt wurde. Durch den Ausfall der Servolenkung würden die Autos zwar lenkbar bleiben. Allerdings werde die Steuerung vor allem bei geringer Geschwindigkeit erheblich erschwert. Die US-Behörde für Verkehrssicherheit (NHTSA) hatte bereits Anfang Februar mitgeteilt, die Fälle zu untersuchen.

Seit Wochen steht in den USA der weltgrößte Autohersteller Toyota wegen einer Pannenserie am Pranger. Seit Ende vergangenen Jahres musste der japanische Autobauer weltweit 8,5 Millionen Fahrzeuge zurückrufen, den überwiegenden Teil davon auf dem US-Markt.

MarkeModelleAnzahlGrundJahr
ChryslerMinivans500.000Probleme mit Fahrerairbag, Hupe und Geschwindigkeitskontrolle2002
Minivans1,2 MillionenProblemem mit dem Seitenairbag2004
Firestone (Reifenhersteller)15-Zoll-Reifen6,5 Millionen Reifen2000
FordMinivan Windstar, Pickups, Geländewagen (Ford, Lincoln, Mercury)insg. 16 MillionenTempomat-Schalter kann Brand auslösen2009
Pickups und Geländewagen3,8 Millionenfehlerhaftes Geschwindigkeits-Begrenzungssystem2005
MercedesE-Klasse und CLS1,3 MillionenProbleme mit der Batterie und den Bremsen2005
Nissan, Subaru, MazdaNissan March/ Micra, Cube/ Subaru Leone/ Mazda Familia2,56 MillionenFehlerhafte Motosensoren2003
ToyotaYaris, Belta, Ractis1,35 Millionenmangelhafte Sicherheitsgurte und Abgasanlagen2009
RAV4, Corolla, Matrix, Avalon, Camry, Highlander, Tundra und Sequoia (alle USA)2,3 Millionenklemmendes Gaspedal2010
Corolla, Avensis, Priusca. 950.000Probleme mit der Lenkung2006
Camry, Avalon, Prius, Tacom, Lexus ES 350, Lexus Tundra, Lexus IS 250, Lexus IS 3503,8 MillionenLose Fußmatten2009
VWFox (Brasilien)477.000Probleme mit dem Klappmechanismus der Rückbank2008
Umfrage
Beeinflussen Rückrufe Ihr Kaufverhalten?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige