Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

SEV Kabinenroller

Per Dreirad platzsparend in die Zukunft

SEV Kabinenroller Foto: Ralph Panhuyzen 11 Bilder

Mit dem Space-Efficient Vehicle (SEV) will der niederländische Designer Ralph Panhuyzen den Verkehr in den Großstädten revolutionieren. Das platzsparende Dreirad greift dabei die Tradition des Kabinenrollers wieder auf.

17.10.2010

Rund 80 bis 95 Prozent aller Autos sind in der Regel gerade zu Stoßzeiten nur mit einer Person besetzt. Eine Verschwendung von Resourcen findet der Niederländer Ralph Panhuyzen und gibt mit seinem SEV-Entwurf gleich die passende Antwort auf die Mobilitätsprobleme von heute und morgen.

Ausgelegt als Dreirad soll das 3,80 Meter lange und nur 1,45 Meter breite SEV auf kleinster Fläche Platz für drei Passagiere bieten. Die daraus resultierende Dreiecksform würde konventionelle Parkplätze so nutzbar für zwei Fahrzeuge machen. Kleine Abmessungen bedeuten zudem weniger Gewicht und somit auch weniger Verbrauch. Auch könnte durch die schlanke Form des SEV der vorhandene Verkehrsraum effizienter genutzt werden.

Damit wäre der SEV wendig und platzsparend wie ein Motorrad, würde seinen Passagieren aber die Sicherheit und den Komfort eines Autos bieten. Das Beste aus zwei Welten, wie sich Entwickler Panhuyzen ausdrückt.

Dank einer kleinen Stirnfläche und einer extrem ausgefeilte Aerodynamik würde auch ein kleiner Motor ausreichen um das 700 Kilogramm schwere SEV anzutrieben. Käme ein Zwei- oder Dreizylinder-Verbrenner mit 50 bis 70 PS zum Einsatz wären Geschwindigkeiten von gut 145 km/h drin. Der Verbrauch würde sich zwischen zwei und vier Litern einpendeln. Ein Elektroantrieb ist ebenfalls denkbar.

Noch ist das SEV kaum mehr als eine zu Papier gebrachte Idee. Dennoch glaubt Panhyuzen an seinen Entwurf. Bei entsprechender Stückzahl sollte das SEV für rund 13.000 Euro machbar sein. Was jetzt noch fehlt ist ein Geldgeber, der ebenfalls an diese Idee glaubt.

Mehr zu den historischen Vorbildern lesen Sie auf www.motor-klassik.de

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige