Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sex-Affäre

Mosley beauftragt Top-Detektive

Foto: dpa 50 Bilder

FIA-Präsident Max Mosley sucht die Personen, die mitgeholfen haben, ihn in einer rufschädigenden Situation öffentlich bloßzustellen. Den Auftraggeber also, der ihn sieben Wochen lang observieren ließ, bevor sich im Keller einer Londoner Wohnung die Gelegenheit ergab, den Präsidenten zu kompromittieren.

28.04.2008 Michael Schmidt Powered by

Mosley wurde bei einer Party mit fünf Prostituierten heimlich gefilmt. Zwei Tage später druckte das Boulevard-Blatt "News of the world" eine Enthüllungsgeschichte mit peinlichen Fotos. Ein Videoclip von 90 Sekunden geisterte durch diverse Internetseiten.

Top-Spürnasen im Einsatz

Mosley hat vor zwei Wochen eine Spezialagentur damit beauftragt, nach den Personen zu suchen, die ihn in die Falle gelockt haben. Wie jetzt bekannt wurde, soll es sich um das renommierte englische Detektivbüro Quest handeln. Es ist die beste Adresse in England. Firmenchef Lord John Arthur Stevens ist gleichzeitig der Sicherheitsberater von Premierminister Gordon Brown.

Von 2000 bis 2005 war der 65-jährige Baron Leiter der Stadtpolizei von London. Ihm werden daher beste Verbindungen in Polizei- und Geheimdienstkreise nachgesagt. Offenbar ist das Detektivbüro Mosleys Fallenstellern dicht auf den Fersen. Gerüchte sagen, dass die betreffenden Personen aus dem Formel 1-Zirkus stammen könnten. Wer auch immer es ist, fürchten Experten, er wird nichts zu lachen haben. Mosley wird keinen schonen, der an einem möglichen Komplott gegen seine Person mitgewirkt hat.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige