Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Shakedown Rallye Sardinien

Sordo vorn

Foto: McKlein

Citroën-Pilot Dani Sordo markiert mit einer Zeit von 1:54.3 Minuten am Donnerstag (17.5.) die Bestmarke beim Shakedown zur Rallye Sardinien. Die Ford-Werksfahrer folgten mit hauchdünnem Abstand dahinter.

18.05.2007 Powered by

Während Mikko Hirvonen gerade mal 0.1 Sekunden auf den schnellen Spanier verlor, musste Marcus Grönholm sich gerade mal 0.3 Sekunden einschenken lassen. Sebastien Loeb notierte als Sechstschnellster eine Zeit von 1:55.7 Minuten.

Mit einer Topleistung präsentierte sich der junge Finne Juho Hänninen, der die viertbeste Zeit mit einem Mitsubishi Lancer WRC schaffte. Knapp dahinter reihte sich Subaru-Werksfahrer Petter Solberg ein.

Stohl nur Dreizehnter

Auf Position sieben folgte Toni Gardemeister, der Chris Atkinson sowie die zeitgleichen Henning Solberg und Matthew Wilson hinter sich halten konnte. Manfred Stohl folgte auf Position dreizehn hinter den Ford-Privatiers Jari-Matti Latvala und Luis Perez Companc. Danach folgten Jan Kopecky, sowie die weiteren Ford-Piloten Federico Villagra und Gareth MacHale. 

Ergebnis Shakedown Rallye Sardinien:

1. Sordo, Citroën, 1:54.3 min.
2. Hirvonen, Ford, 1:54.4 min.
3. Gronholm, Ford, 1:54.6 min.
4. Hänninen, Mitsubishi, 1:55.3 min.
5. P.Solberg, Subaru, 1:55.5 min.
6. Loeb, Citroën, 1:55.7 min.
7. Gardemeister, Mitsubishi, 1:55.8 min.
8. Atkinson, Subaru, 1:55.9 min.
9. Solberg H., Ford, 1:56.8 min.
9. Wilson, Ford, 1:56.8 min.
11. Latvala, Ford, 1:57.0 min.
12. Companc, Ford, 1:57.2 min.
13. Stohl, Citroën, 1:57.3 min.
14. Kopecký, Skoda, 1:57.4 min
15. Villagra, Ford, 1:58.8 min.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Beliebte Artikel Villagra ersetzt Raies
3D Felgenkonfigurator
Anzeige