Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Shanghai Auto Show 2011

Die Showstars in China

BMW 6er Coupé Foto: BMW 36 Bilder

Auf der Shanghai Auto Show 2011 werden vom 21.bis zum 28. wieder zahlreiche Highlights präsentiert. Darunter auch viele Exponate deutscher Hersteller.

14.03.2011 Uli Baumann

China wird als Absatzmarkt für die großen Autobauer der Welt immer wichtiger, entsprechend gewinnen auch Fahrzeugpremieren im asiatischen Reich immer mehr an Bedeutung. Die Auflage 2009 der Shanghai Auto Show, die alle zwei Jahre abgehalten wird, lockte mit 1.500 Ausstellern aus 25 Ländern. 2011 sollen besonders deutsche Premieren für den Showglanz sorgen.

Premiere für das BMW M5 Concept

Bereits präsentiert wurde das BMW 6er Coupé, sein Messedebüt wird der sportliche Zweitürer allerdings erst auf der Shanghai Auto Show erleben, bevor er zu Preisen ab 74.700 Euro ab Herbst 2011 zu den Händlern rollt. Doch BMW hat für China noch ein zweites Eisen im Premierenfeuer. Auf der Shanghai Auto Show soll auch ein BMW M5 Concept stehen, das den neuen Top-Sportler der BMW 5er-Reihe vorwegnimmt. Auch der doppelt aufgeladene BMW M5 soll ab Ende 2011 zu den Händlern rollen. Ebenfalls Premiere in Shanghai soll ein Hybridmodell der Bayern auf Basis des 5ers mit langem Radstand feiern, kündigte BMW-Chef Norbert Reithofer an. Der Öko-5er soll auch in China produziert werden.

Als weiteres Show-Highlight will Mercedes auf der Shanghai Auto Show ein Conceptcar der kommenden Mercedes A-Klasse ins Rampenlicht schieben. 2012 soll der kleine Stuttgarter dann als Zwei- und Viertürer auf den Markt kommen.

Audi Q3, VW Beetle und Citroën DS9

Aber auch Audi will die Shanghai Autos Show 2011 nutzen und sich mit dem neuen Audi Q3 bei den kleinen SUV positionieren. Bevor der kompakte SUV, der sich die technische Plattform mit dem VW Tiguan teilt, auf der IAA im Serienkleid debütiert, darf er in China in seriennaher Form als Appetitanreger nochmal vorfahren.

Gespannt blicken Käfer-Fans, pardon Beetle-Fans, ebenfalls auf die Shanghai Auto Show, denn dort soll der neue New Beetle endlich seine Hüllen fallen lassen. Weiter im Retrodesign unterwegs wird die Dachlinie deutlich flacher ausfallen. Unter dem Blech hält die aktuelle Golf-Technik Einzug.

Einen großen Auftritt auf der Shanghai Auto Show plant auch die französische Autonation, speziell Citroën. Bereits als Conceptcar hatte der Citroën Metropolies, der zuletzt auf dem Autosalon in Genf dem europäischen Publikum vorgeführt wurde, viel Anerkennung eingefahren. Die Studie könnte als obere Abrundung der DS-Baureihe, als DS9 debütieren. Komplett in China gezeichnet und entwickelt, würde sich die Marke mit dem Doppelwinkel auf diese Weise markant in der Oberklasse zurückmelden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige