Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Shelby American wird 50

Feiern mit Cobra und Mustang

01/2012, Shelby Cobra 50th Anniversary Foto: Shelby American 23 Bilder

1962 rief Carroll Shelby die Firma Shelby American ins Leben. 2012 feiert die Schmiede von Hochleistungsautomobilen ihr 50. Jubiläum. Grund genug für den Edeltuner eine Reihe von Sondermodellen aufzulegen.

24.01.2012 Uli Baumann

Drei der Anniversary-Modelle basieren auf dem aktuellen Ford Mustang, ein viertes führt die legendäre Cobra-Baureihe aus den 60er Jahren fort.

Shelby Cobra-Sondermodelle bereits ausverkauft

Im Jahr 1962 nahm die Shelby Cobra die Sportwagenszene im Sturm. Das Rezept war einfach. Carroll Shelby kombinierte das britische Roadster-Chassis des AC Ace mit einem Small Block-V8 aus dem Ford-Regal, passt das Fahrwerk der Mehrleistung an und fuhr damit auf den Rennpisten dieser Welt die etablierte Konkurrenz von Jaguar, Ferrari und Co in Grund und Boden. Bereits 1966 wurde die Produktion der Shelby Cobra wieder eingestellt. 1995 nahm Shelby in den USA die Produktion dann wieder auf. Auf Basis der Baureihe CSX8000 entstehen in 2012 exakt 50 Exemplare des Jubiläumssondermodells im 289er-Look, für die die Fahrgestellnummern von CSX8950 bis CSX8999 reserviert wurden. Besondere Kennzeichen des Sondermodells sind zahlreiche Jubiläums-Plaketten sowie ein spezielles Holzlenkrad. Zu haben ist die Anniversary-Cobra mit Fiberglas- oder mit Aluminiumkarosserie. Die Preise liegen bei rund 70.000 respektive 135.000 Dollar. Interessenten können sich aber schon wieder entspannt zurücklehnen, denn alle 50 Exemplare des Sondermodells sind bereits verkauft.

Zur Feier drei Mustang

Zu haben sind noch einige der Sondermodelle auf Basis des Ford Mustang. Offeriert werden Sonderserien des Shelby GT500 Super Snake, des GT350 und des GTS. Von jedem Modell sollen je nur 100 Exemplare entstehen - wobei jeweils 50 Fahrzeuge weiß lackiert mit goldenen Streifen und 50 Exemplare mit schwarzem Lack und goldenen Streifen gefertigt werden.

Zu den Sonderausstattungspaketen gehören diverse Jubiläumsplaketten, aufgewertete Innenräume, Sonderfelgen, Sechskolbenbremszangen vorn sowie spezielle Fahrgestellnummern, die auch Zugang zum exklusiven Kreis des offiziellen Shelby-Verzeichnis beinhalten. Übergeben werden die Sondermodelle ausschließlich in der Shelby-Fabrik in Las Vegas.

Jubi-Aufpreis von 60.000 Dollar

Der Super Snake-Mustang kann in den Leistungsstufen 650, 750 oder 800 PS als Coupé und als Cabrio bestellt werden. Der Paket-Aufpreis zum Serien GT500 liegt bei rund 60.000 Dollar.

Ebenfalls rund 60.000 Dollar kostet das Jubiläumspaket für den GT350 auf Basis des Ford Mustang 5.0 GT. Hier werden die Leistungsstufen 430, 525 und 624 PS für Coupé und Cabrio offeriert. Zwischen 20.000 und 25.000 Dollar Aufpreis kostet das Paket für den GTS auf Basis des Coupés mit V6- oder V8-Motor. Vorgestellt wurden die Mustang-Jubi-Modelle auf der Detroit Motor Show.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk