Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Shell Eco-Marathon 2009

Sprit-Spar-Treffen auf dem Lausitzring

Foto: Reck 26 Bilder

Auch 2009 veranstaltet das Energieunternehmen Shell wieder einen Eco-Marathon. Beim größten europäischen Energie-Effizienzwettbewerb werden vom 7. bis 9. Mai mehr als 3.000 Teilnehmer aus 29 Ländern antreten.

29.01.2009 Ralf Bücheler

Dabei gilt dieselbe Zielvorgabe wie in den Vorjahren: Ein Fahrzeug zu konstruieren, das mit nur einem Liter Kraftstoff die größtmögliche Entfernung zurücklegt und dabei so wenig Schadstoffe wie möglich ausstößt.

Shell Eco Marathon 3:02 Min.

Der aktuelle Rekord von 3.836 Kilometern pro Liter wird von der ETH Zürich gehalten. Dies entspricht einem Verbrauch von nur 0,026 Litern auf 100 Kilometern. Neben reinem Benzinantrieb sind auch Kraftstoffe wie Diesel, Bio-Diesel, GTL-(Gas-to-liquid)-Diesel, Ethanol oder Flüssiggas erlaubt, was aber für die Fahrzeugkonstrukteure bedeutet, dass sie den Energieinhalt in einem festgelegten Modus quasi in den virtuellen Liter Benzin umrechnen müssen. 

2008 waren 206 Teams am Start, davon zwölf aus Deutschland, die in zwei Kategorien um diverse Trophäen rangen: Die Urban Concept-Cars und die Prototypen. Bei letzteren können sich die kreativen Köpfe der teilnehmenden europäischen Hochschulen frei austoben, während bei den Urban Concepts die Straßentauglichkeit oberste Priorität genießt. Der Eco-Marathon findet 2009 bereits zum 25. Mal statt. In den vergangenen Jahren wurde er traditionell auf dem Circuit Paul Armagnac im südfranzösischen Nogaro ausgetragen. Die stetig steigende Anzahl an Teilnehmern unterschiedlichster Nationalitäten machte nun einen Umzug auf den Lausitzring notwendig.

Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es unter www.shell.com/ecomarathon.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden