Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Shell

Pipelines für eine Milliarde Dollar verkauft

Der niederländisch-britische Ölkonzern Royal Dutch/Shell hat Pipeline-Systeme in den USA für rund eine Milliarde US-Dollar (814 Millionen Euro) verkauft.

04.10.2004

Ein Käufer sei der Pipeline-Betreiber Buckeye Partners, der für 517 Millionen Dollar Leitungen und Lager im Mittleren Westen in den Bundesstaaten Illinois, Indiana, Ohio, Michigan und Wisconsin gekauft habe, teilte Royal Dutch/Shell in London mit.

Zudem habe die Magellan Midstream Partners für 490 Millionen Dollar entsprechende Einrichtungen in Texas, Oklahoma, Kansas und Colorado erworben. Beide Verkäufe seien abgeschlossen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige