Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Feuerwerk & Co.

So kommt Ihr Auto unbeschadet ins neue Jahr

Foto: Cannes Lion

Damit das Auto die Silvesternacht unbeschadet übersteht, rät der Auto Club Europa (ACE), Fahrzeuge in Garagen oder auf sicheren Parkplätzen abzustellen.

30.12.2008

Straßen in Wohngebieten - besonders in der Nähe von Kneipen sowie von Marktplätzen und Szenentreffpunkten - seien die gefährlichsten Stellplätze, hieß es in einer Mitteilung vom Dienstag (30.12.). Querschlagende Raketen, die von Terrassen und Balkons gestartet würden, könnten leicht Spuren auf dem Blech hinterlassen.

Auch Autofahrten in der Silvesternacht seien riskant, da manchmal gezündete Böller auf vorbeifahrende Wagen geworfen würden. 

In der Silversternacht kommt es alljährlich zu Fahrzeugschäden durch Böller oder Raketen. Der Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) schätzt, dass die deutschen Versicherer jährlich rund 35 Millionen Euro für über 15.000 Feuerschäden in der Adventszeit und in der Silvesternacht bezahlen.

Wenn der Neujahrsmorgen einen böse Überraschung bietet, weil es das eigene Fahrzeug getroffen hat, deckt die Kaskoversicherung den Schaden ab. Kommt es zu mutwilligen Zerstörungen am Auto, ohne dass der Verursacher gefunden werden kann, greift allerdings nur die Vollkaskoversicherung.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden