Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Silvretta Classic 08

Underbird und Hüttenzauber

Foto: kkl 5 Bilder

Underbird - So nennen die beiden Kinder von Karen und Gary Hassler den 1956er Ford Thunderbird, mit dem ihre Eltern unterwegs sind. Ihre beiden Kinder sind die besten Beweise der Liebe, die beim Hüttenzauber der Silvretta 1998 entflammte.

04.07.2008 Kai Klauder Powered by

Hüttenzauber - der Name ist Programm

Vor zehn Jahren waren Karen und Gary in verschiedenen Teams bei der Silvretta Classic dabei. "Wir lernten uns beim Hüttenzauber kennen - und es funkte sofort", weiß Karen Hassler noch ganz genau. Zwei Jahre darauf wurde geheiratet und die Hochzeitsreise führte - na klar: wieder ins Montafon zur Silvretta Classic.

Gary Hassler nimmt zum vierten Mal an der Rallye im Montafon teil, für seine Frau ist es das dritte Mal. Der Amerikaner besaß früher einen Rennstall und hat den Auto-Virus an seine zwei und vier Jahre alten Kinder weitergegeben: "Die beiden sind schon jetzt Autonarren und können Oldtimer von anderen Fahrzeugen unterscheiden."

Besonderer Donnervogel

Der Thunderbird von Gary Hassler wurde 1956 gebaut. Im Jahr darauf war das Fahrzeug bei der Mille Miglia dabei. 51 Jahre später setzte Gary Hassler das Cabrio wieder bei der Mille Miglia ein. Damit dürfte es der einzige Thunderbird sein, der zwei Mal bei der Mille Miglia mitfuhr.

Spätestens 2010 wollen die beiden Hasslers wieder bei "ihrer" glücksbringenden Oldtimer-Rallye am Start stehen - zur Feier des zehnten Hochzeitstages.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk