Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Silvretta Classic 2009

Argentinisch/italienisches Team mit blindem Beifahrer gewinnt die erste Etappe der 12. Silvretta Classic Rallye Montafon

Pünktlich um 10.01 Uhr fiel am Donnerstag, den 2. Juli 2009, bei strahlendem Sonnenschein der Startschuss zur 12. Silvretta Classic Rallye Montafon.

03.07.2009 Powered by

Mit der Startnummer 1 rollte das älteste Fahrzeug der Rallye, ein Bentley 3.0 Litre Red Label Open Tourer von 1923, unter Applaus der Zuschauer von der Startrampe. Insgesamt gingen von dem Ort Partenen aus 178 Fahrzeuge auf die ersten 150 Kilometer der Vorarlberg-Etappe, bei der fünf Wertungsprüfungen zu absolvieren waren.

Tagessieger wurde die argentinisch/italienische Paarung Daniel Claramunt mit seinem blinden Beifahrer Enrico Mussinelli auf einem Lancia Stratos von 1974. Dieses Team kommt von der Organisation M.I.T.E., die sich zum Ziel gesetzt hat, behinderten Menschen einen Zugang zum Motorsport zu eröffnen. Mit vier Punkten knapp dahinter folgen die Vorjahressieger der Silvretta Classic, Klaus und Karin Steffens auf einem Triumph 2000 Roadster von 1949. Platz drei erreichten das Team Fuzzy Kofler (Italien) und Gernot Theurl vom Team Rupp + Hubrach mit einem Porsche 356 A von 1958.

Am zweiten Tag der Rallye sind die Fahrzeuge auf der 338 Kilometer langen Silvretta-Etappe unterwegs. Die Strecke führt von Partenen über die Silvretta Hochalpenstraße über Landeck und Pfunds nach Davos. Von dort geht es nach der Mittagspause über Lichtenstein zurück ins Montafon, wo die Etappe in dem Ort Gaschurn endet.

Pressekontakt:
Motor Presse Stuttgart
Stefan Braunschweig
Leiter Unternehmenskommunikation
Mobil: +49 176 11182089
sbraunschweig@motorpresse.de


Bildunterschriften:

Bild 1: Kathrin Steffens und Carolin Croxford im Mercedes-Benz 630 K von 1926.

Bild 2: Chronoswiss-Chef Gerd-Rüdiger Lang mit Beifahrerin Antonia Hocke im Jaguar XK 120 Lightweight von 1949.

Bild 3: Ein Porsche 356 A von 1959. Am Steuer der Schweizer Andreas Hauser.

Bild 4: Bernd Ostmann, Chefredakteur auto motor und sport, mit Teamkollegen Achim Storz im Mercedes-Benz 300 SL von 1952.

Bild 5: Jörg Reichle (Süddeutsche Zeitung) mit Sohn Christian im BMW 700 Sport von 196.

Download Die Bilder der Silvretta Classic 2009 von Tag 1. (ZIP, 22,26 MByte) Kostenlos
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk