Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Silvretta Classic 2010 - Vorarlberg-Lichtenstein-Etappe

Regionale Highlights der ersten Rallye-Etappe

MontafonerGenusskiste Foto: Vorarlberg Tourismus 6 Bilder

Wir stellen die Landschaft des Montafon vor und nennen die die kulinarischen Spezialitäten der Regionen entlang der ersten Silvretta-Classic-Etappe "Vorarlberg-Liechtenstein", die in Partenen startet und über Vaduz ins Ziel nach Schruns führt.

07.06.2010 Powered by

Vorarlberg weist die größte Landschaften Vielfalt in den Ostalpen auf. Vom Bodensee und der Rheintalebene über die Mittelgebirge zu den Hochgebirgen und den Gletschern der Silvretta sind es nur 90 km.

Ein architektonisches Meisterwerk: Rankweil - die Basilika

Rund 11.930 Menschen leben in Rankweil. Wahrzeichen und Mittelpunkt des Ortes ist die Basilika. Die Kirche auf dem 50 m hohen Liebfrauenberg ist eine Kirchenburg und Wehrkirche zugleich, eine Sonderform früher christlicher Kultbauten in Rätien, die auf schwer zugänglicher Höhe angelegt waren.

In der Basilika werden drei Ziele aufbewahrt, zu denen Wallfahrer vertrauensvoll für Bitte und Dank nach Rankweil kommen. Die Ziele der Basilika sind das Gnadenbild in der Gnadenkapelle, das Silberne Kreuz im Scheitel des Hauptschiffes und der Stein des Hl. Fridolin in der Fridolinskapelle.

Kulinarische Spezialitäten

Ausgewählte Hotels, Pensionen, Gasthäuser und Restaurants dieser Region laden zu traditionellen und neuen Genussfreuden aus regionalen Produkten. Einige Vorschläge.

Montafoner Sura Kees

Der Montafoner „Sura Kees“, eine alte, sehr fettarme und nährstoffreiche Käsesorte, kann in Feinkostläden im Montafon in einer attraktiven Spanschachtel gekauft werden. Schön verpackt

gilt der Käse als kulinarisches Mitbringsel für jeden, der etwas Besonderes aus der Region mitbringen möchte. Der Montafoner "Sura Kees" lässt sich kalt sehr gut und ganz einfach auf einem Butterbrot genießen, beim Kochen verfeinert er so manches Gericht zu einer echten Spezialität.

Rezepte mit dem „Sura Kees“ finden sich auf der Homepage www.bewusstmontafon.at. Seit Oktober 2009 ist der Sura Kees übrigens auch als Archeprodukt bei Slow Food Austria gelistet.

Bergkulinarium Montafon: Gerichte mit regionalen Spezialitäten stehen in direktem Zusammenhang mit den Jahrhunderten alten Kulturlandschaft, die man im Sommer wie im Winter eindrucksvoll erleben und genießen darf. Kulturgeschichte und Landschaft im Montafon leben genussvoll auf.

  • Kulturgenuss im Montafoner Sommer - mit dem ersten Sura Kees der Alpen, 9. – 25. Juli 2010
  • Genüsslichen Gipfelerlebnis nach dem erlebnisreichen Aufstieg in den Montafoner Bergen, 13. – 29. August 2010
  • Sura Kees Prämierung und dem Montafoner Buratag in Schruns, 24. September – 10. Oktober 2010

Die Montafoner Genusskistle

Beim Verzehr der Köstlichkeiten im Genusskistle schmecken Sie die Montafoner Landschaft. In kleinen Holzkistle präsentieren sich die Produkte von Bäuerinnen und Bauern. Gefertigt werden die Holzkistle von der Caritas Werkstätte Montafon, einem fördernden Mitglied des Vereins bewusstmontafon. Die Produzentinnen und Produzenten von bewusstmontafon stehen für höchste Qualität und besten Geschmack der originalen Produkte.

Herzhafte Montafoner Köstlichkeiten wie Bergkäse, Hauswürste, "Sura Kees", "igleta" (eingelegter) Knoblauch, Marmelade und Quittenkäse befinden sich im "Kistle". Dieses kann in großer und kleiner Ausführung über das Feinkostgeschäft Hanni Jenny oder direkt bei der Bäuerin Marianne Maier am Bartholomäberg bezogen werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk