Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Silvretta Classic 2014

Smarter Open Air-Stromer

Smart Fortwo Electric Drive Cabrio Foto: Mercedes-Benz

Bei der E-Silvretta sind rund 30 E-Autos am Start. Eines der wenigen offenen Fahrzeuge ist das Smart fortwo electric drive Cabrio.

16.06.2014 mkl Powered by

Der erste Smart fortwo wurde im Jahr 1998 vorgestellt. Seitdem ist Smart sich und seinen Prinzipien treu geblieben. Die erste elektrisch angetriebene Testflotte des smart fortwo mit 100 Fahrzeugen wurde 2007 in London ins Leben gerufen. 2009 folgte schon die zweite Generation. Mit ungeahntem Erfolg, denn die Nachfrage nach dem Stuttgarter Avantgardisten überstieg alle Erwartungen. So war der smart fortwo electric drive im Jahr 2013 mit 1.901 Neuzulassungen in Deutschland Spitzenreiter unter den Elektrofahrzeugen. Kompakt, wendig, umweltfreundlich und mit ureigenem Stil wandelte der smart sich über die Jahre vom praktischen kleinen Auto zum Lifestyleprodukt.

Smart fortwo electric drive als Cabrio-Ausführung

Das smart fortwo electric drive cabrio bietet Elektromobilität für jedermann. Der neue Elektro-Smart weist deutlich verbesserte Leistungsdaten im Vergleich zu seinen Vorgängern auf. Eine Batterieladung genügt für eine Reichweite von 145 NEFZ-Kilometern, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 125 km/h und in 11,5 Sekunden beschleunigt das Smart fortwo electric drive Cabrio von 0 auf 100 km/h. Das sale&care Vertriebsmodell von Smart erleichtert Kunden den Einstieg in die Elektromobilität und bietet die Möglichkeit, das Fahrzeug zu kaufen, zu leasen oder zu finanzieren und die Batterie für eine monatliche Gebühr zu mieten.

Mit einem Drehmoment von 130 Nm und seiner 17,6 kWh starken Batterie ist der Smart fortwo ein agiler Begleiter sowohl in der Stadt als auch auf Landstraßen. Die Ladung an der Haushaltssteckdose dauert 7 Stunden, bei der Schnell-Ladung mit 400 V ist der Stromspeicher bereits nach einer Stunde wieder gefüllt. Das Cabrio benötigt im NEFZ-Schnitt rund 15 kW auf 100 Kilometer.

Material/Quelle: Mercedes-Benz

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk